Personalwechsel

Neues Führungsteam im Malteser St. Carolus Krankenhaus

Das Malteser Krankenhaus St. Carolus wird seit 25.01.2019 mit neuer Struktur geführt. Personelle Veränderungen betreffen die administrative, ärztliche und pflegerische Ebene.

Malteser Krankenhaus St. Carolus

Ziel der neuen Geschäftsführung ist die Gesundheitsversorgung am Malteser Krankenhaus in Görlitz langfristig zu sichern und weiter zu entwickeln.

Seit 25.01.2019 leitet Hans-Ulrich Schmidt als Generalbevollmächtigter und Leiter das Krankenhaus. Christoph Wilkowski, Technischer Direktor, ist Vorsitzender des Direktoriums. Ab 01.02.2019 wird der Chefarzt der Urologischen Klinik, Dr. med. Andreas Lammert, neuer Ärztlicher Direktor am Malteser Krankenhaus, da Chefarzt Nils Walther auf persönlichen Wunsch von dieser Funktion zurückgetreten ist. In die Pflegedirektion am Krankenhaus wurde Jörg Budich als neuer Pflegedirektor berufen. Die ehemalige Pflegedirektorin Daniela Kleeberg übernahm zum Jahresanfang die Stiftsleitung des Malteserstiftes St. Adalbert in Wittichenau.

Darüber hinaus leitet sie die Kurzzeitpflege am St. Carolus Krankenhaus. Diakon Bernd Schmuck ist als Krankenhausseelsorger auch weiterhin beratendes Mitglied im Direktorium.Die neue Geschäftsführung der Malteser Deutschland gGmbH hat in der letzten Woche gegenüber Mitarbeitern und Kooperationspartnern noch einmal betont, dass sie den ihr vom Land Sachsen gegebenen medizinischen Versorgungsauftrag der Grund- und Regelversorgung auch in Zukunft verlässlich wahrnehmen will. Aktuell werden alle bisherigen Ideen und Strategien für das St. Carolus einer Neubewertung unterzogen.

  • Schlagwörter:
  • Führungsteam
  • Malteser
  • Krankenhaus

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren