Georg Thieme Verlag KG

Klinikum Region HannoverPflegedirektorin Erika Jaeger wechselt an das KRH Klinikum Gehrden

Die Pflegedirektorin Erika Jaeger wechselt im März 2020 vom KRH Klinikum Siloah an das KRH Klinikum Robert Koch Gehrden.

Erika Jaeger
KRH

Erika Jaeger, Pflegedirektorin KRH Klinikum Robert Koch Gehrden

„An ihr schätzen wir ihre Abenteuerlust und ihre Lebenskunst“, betont Michael Born, KRH Geschäftsführer Personal. Ihre spießigen Anteile seien ihm bisher allerdings verborgen geblieben, fügt Born schmunzelnd hinzu. Sie scheue keine Herausforderungen - in einer schwierigen Phase war sie bereit, die Doppelbelastung der pflegerischen Leitung an den Standorten KRH Klinikum Siloah und KRH Klinikum Nordstadt zu übernehmen. Auch als es eine vorübergehende Vakanz gab, sprang Jaeger ein.

Erika Jaeger verfügt über umfangreiche Erfahrung auf vielen Ebenen des Krankenhauses, so zum Beispiel als Krankenschwester, als Lehrerin für Pflegeberufe, als Pflegedienstleitung, Pflegedirektorin oder auch Standortgeschäftsführerin. Erika Jaeger übernimmt die neue Position am KRH Klinikum Robert Koch Gehrden ab dem ab dem 2. März 2020. Die Suche nach einer Nachfolgeregelung für den Standort Siloah ist bereits auf den Weg gebracht.

„Die Berufung nach Gehrden ist für mich ein weiterer Vertrauensbeweis“, erklärt die 60-Jährige. „Ich verlasse das KRH Klinikum Siloah und die Kolleginnen und Kollegen nicht gerne, weiß die Teams aber auf einem soliden Fundament. Im Rückblick erfüllt mich Dankbarkeit für die vielen wertvollen Begegnungen, für die enorme Unterstützung der einzelnen Mitarbeiter, der Leitungskräfte und die vielfältige Ermutigung mit dem Ziel eine gute Patientenversorgung sicherzustellen. Jetzt freue ich mich vor allem auf die vielfältigen Aufgaben und die neuen Mitarbeiter in Gehrden.“

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!