Georg Thieme Verlag KG
kma Online

WarsteinMaria Hilf Krankenhaus findet in Schütz neuen Geschäftsführer

Seit dem 21. Februar 2022 hat das Maria Hilf Krankenhaus in Warstein mit Achim Schütz einen neuen Geschäftsführer. Er löst Florian Nachtwey ab, der ebenfalls der Hospital Management Group (HMG) angehört.

Achim Schütz
HMG

Achim Schütz ist neuer Geschäftsführer des Maria Hilfe Krankenhauses Warstein.

Achim Schütz ist seit Februar 2022 der neue Geschäftsführer des Maria Hilf Krankenhauses Warstein im Kreis Soest. Bereits zum 1. Januar letzten Jahres war die Geschäftsführung des Hauses im Rahmen eines Managementvertrages auf die HMG übertragen worden.

Als Betriebswirt verfügt Schütz über langjährige Erfahrung als Klinikleiter im nationalen sowie internationalen Umfeld. Zuletzt war er fast vier Jahre Leiter der Elbe-Jetzel-Klinik im niedersächsischen Dannenberg. Zusätzlich ist er Vorstand des Deutschen Vereins für Krankenhauscontrolling sowie Lehrbeauftragter der Fresenius Hochschule Köln und verfasste bereits Publikationen über Krankenhausmanagement und Leadership.

Mit seinen Zusatzausbildungen als diplomierter systemischer Coach und Mentalcoach möchte er als Geschäftsführer seinen Beitrag leisten, um eine qualitätsorientierte Patientenversorgung sicherzustellen. Auch wolle er mit Hilfe der HMG seine Expertise einbringen und dem Krankenhaus durch das große Kliniknetzwerk Verbundvorteile verschaffen, ohne dass der Träger die gesellschaftsrechtliche Kontrolle aufgeben müsse.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!