Franziskus Stiftung

St. Barbara-Klinik Hamm mit neuem Geschäftsführer

Zum 1. Juni 2019 hat Thorsten Keuschen die Geschäftsführung der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH übernommen. Keuschen wird Nachfolger von Frank Lohmann.

Einführung Thorsten Keuschen

St. Barbara-Klinik

Familie Keuschen, Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann, Thorsten Keuschen, Jens Alberti, Frank Lohmann, Dr. Rainer Löb, Dr. Nils Brüggemann (v.l.n.r.).

Nach seinem berufsbegleitenden Studium der Betriebswirtschaftslehre wechselte Keuschen 2002 in das Unternehmenscontrolling der Stiftung Krankenhaus St. Josef in Wuppertal. 2005 wurde er dort Assistent der Geschäftsführung und übernahm 2006 zusätzlich die Leitung der St. Josef-Servicegesellschaft. Mit der Gründung der Klinikverbund St. Antonius und St. Josef GmbH übernahm er die Leitung des Controllings und wurde Leiter des Dienstleistungscenters Finanzen in Wuppertal. Ab 2012 wurde er als Kaufmännischer Direktor verantwortlich für die betriebswirtschaftlichen Geschicke am Krankenhaus St. Josef in Wuppertal. Zuletzt war er Geschäftsführer der Katholischen Stiftung Marienhospital Aachen.

Nach einer vierwöchigen Übergabezeit wird der 44-jährige Betriebswirtschaftler die Geschäfte zum 1. Juli von Frank Lohmann komplett übernehmen. Der jetzige Geschäftsführer wird sich künftig einer externen unternehmerischen Aufgabe widmen und die Franziskus Stiftung beim Aufbau eines Geschäftsbereiches zur Personalakquise und bei der weiteren Umsetzung des Großprojektes „Wir werden EINS“ auch zukünftig unterstützen.

  • Schlagwörter:
  • Franziskus Stiftung
  • St. Barbara-Klinik
  • Thorsten Keuschen
  • Geschäftsführung

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren