Stv. Kaufmännischer Direktor

Universitätsklinikum Düsseldorf beruft Thorsten Münse

Auf Vorschlag von Ekkehard Zimmer ist Personaldezernent Thorsten Münse seit Anfang Juli stellvertretender Kaufmännischer Direktor am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD).

Thorsten Münse, Universitätsklinikum Düsseldorf

Foto: UKD

Thorsten Münse, Personaldezernent und stv. Kaufmännischer Direktor am Universitätsklinikum Düsseldorf.

Bereits im April hatte Münse seine Arbeit als Personaldezernent am Universitätsklinikum der NRW-Landeshauptstadt aufgenommen. Er wird nun beide Funktionen in Personalunion ausüben. Auf Vorschlag des Kaufmännischen Direktors Ekkehard Zimmer wurde er durch den Aufsichtsrat des UKD bestellt.

Zuvor hatte Münse den Geschäftsbereich Personalmanagement am Universitätsklinikum Jena geleitet. Weitere Stationen seiner Tätigkeit waren u.a. die Sana Kliniken AG und die Paracelsus-Kliniken.

Eine wichtige Aufgabe sieht Münse auch in der Bindung von Mitarbeitern und dem  Aufbau einer Arbeitgebermarke: „Als Universitätsklinikum zählen wir zu den größten Ausbildungsstätten der Stadt und bieten für unsere Mitarbeiter vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Diese Stärken müssen wir auch gezielt nach innen und nach außen tragen.“ Etwa 5.000 Menschen (Vollzeit und Teilzeit) arbeiten am UKD.

  • Schlagwörter:
  • Universitätsklinikum Düsseldorf
  • Thorsten Münse

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren