Georg Thieme Verlag KG

FührungsduoVon Fürstenberg leitet das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein

Karl-Ferdinand von Fürstenberg bildet ab Juli 2020 eine Doppelspitze am Sana Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein mit Melanie Zöller.

Karl-Ferdinand von Fürstenberg
Sana

Karl-Ferdinand von Fürstenberg, Geschäftsführer am Sana Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein

Die Sana Kliniken AG stellen weiteren Geschäftsführer für das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein. Ab 1. Juli wird Karl-Ferdinand von Fürstenberg eine Doppelspitze mit Melanie Zöller bilden. Zöller hat bereits seit Anfang März die Leitung der fünf Krankenhäuser in Koblenz, Mayen, Boppard und Nastätten sowie deren verbundenen Unternehmen inne und wird auch weiterhin als Sprecherin der Geschäftsführung fungieren.

„Wir freuen uns sehr darüber, mit Karl-Ferdinand von Fürstenberg einen versierten Krankenhaus-Manager dazuzugewinnen, der die Gesundheitsbranche seit vielen Jahren bestens kennt. Da er sowohl im klinischen Bereich als auch in der Altenpflege in leitender Funktion tätig war, sind wir davon überzeugt, dass er die richtige Managementpersönlichkeit für diese herausfordernde Aufgabe ist. Gemeinsam mit Melanie Zöller wird Herr von Fürstenberg dafür Sorge tragen, dass sich das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein weiter stabilisiert“, so Sana Regionalgeschäftsführer Sascha John.

Der 39-jährige Diplom-Ökonom war seit 2007 in mehreren Funktionen bei den Maltesern tätig. Zunächst als Assistent der Geschäftsführung bei der Deutsche Malteser gGmbH in Köln beschäftigt, wechselte er 2009 ans Malteser Krankenhaus St. Hildegardis in Köln, wo er die Position des stellvertretenden Kaufmännischen Direktors und Personalleiters innehatte, ehe er dort 2010 schließlich zum Kaufmännischen Direktor berufen wurde. Seit 2017 ist der vierfache Familienvater stellvertretender Geschäftsführer der pro homine Krankenhäuser und Senioreneinrichtungen Wesel-Emmerich/Rees gGmbH.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!