Klinikum Region Hannover

Wechsel der KRH-Direktoren in Ost und West

Im Osten und Westen des Klinikums Region Hannover (KRH) gibt es eine Neuaufstellung der Direktorien. Es wurden gezielt Führungskräfte aus den eigenen Reihen eingesetzt.

Neue Direktoren KRH Region Ost und West

Foto: KRH

Prof. Dr. Michael Fantini und Dr. Christian Unzicker

Ronald Gudath, Klinikum Region Hannover

Ronald Gudath, ab Juli 2017 Geschäftsführender Direktor des KRH Klinikums Ost

Prof. Dr. Michael Fantini wird Geschäftsführender Direktor und Ärztlicher Direktor des KRH Klinikums Neustadt am Rübenberge. Er setzt damit die Arbeit fort, die Dr. Martin Memming in den zurückliegenden Jahren in einer Dreifachfunktion als Chefarzt und Ärztlicher Direktor in Gehrden und in Neustadt am Rübenberge geleistet hat. „Dr. Memming hat hier in einer  schwierigen Übergangsphase wichtige Weichenstellungen entwickelt und mitgetragen“, dankt Barbara Schulte, KRH Geschäftsführerin Finanzen und Infrastruktur, dem Allgemeinchirurgen. „Wir haben zuletzt die gemeinsame Überzeugung entwickelt, dass wir in der anstehenden Phase der Konzern- und Standortentwicklung eine größere Präsenz eines verantwortlichen Mediziners im Krankenhausalltag benötigen.“

Fantini wechselt aus dem Osten des KRH an das Steinhuder Meer. „Prof. Fantini hat an seiner bisherigen Wirkungsstätte mit seiner konsequenten Art einen ganz wesentlichen Beitrag zur tieferen Integration unserer Standorte in die KRH Struktur geleistet“, ordnet KRH Geschäftsführer Personal Michael Born ein. „Darum ist er aus unserer Sicht die richtige Führungspersönlichkeit als Geschäftsführender und Ärztlicher Direktor für das KRH Klinikum Neustadt am Rübenberge.“

Die Position des Ärztlichen Direktors im Osten, für das KRH Klinikum Agnes Karll Laatzen, das KRH Klinikum Großburgwedel und das KRH Klinikum Lehrte übernimmt Dr. Christian Unzicker. Auch Unzicker entwickelt sich innerhalb des Konzerns weiter. Bislang ist er Leiter des Bereichs Unternehmensentwicklung. Im Rahmen dieser Aufgabe war er eng in die Konzeptionsentwicklung für die Umsetzung der Medizinstrategie für den Osten eingebunden.

„Dr. Unzicker hat die Konzeption zur Neuaufstellung und Zukunftsentwicklung des KRH Klinikums Ost entwickelt, beeinflusst und getrieben“, ordnet Dr. Matthias Bracht, KRH Geschäftsführer Medizin, die Hintergründe der Entscheidung ein. „Aufgrund dieser Erfahrungen, seines Engagements und seines tiefen Wissens ist er für die anstehenden Umstrukturierungen bestens vorbereitet und die geeignete Besetzung.“ Unzicker ergänzt damit das Direktoriumsteam, in dem Ronald Gudath neben seiner bisherigen Funktion ab Juli 2017 die Funktion des Geschäftsführenden Direktors übernehmen wird.

  • Schlagwörter:
  • Klinikum Region Hannover
  • KRH
  • Michael Fantini
  • Christian Unzicker
  • Ronald Gudath

Kommentare (0)

    Kommentar hinzufügen

    Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

    Jetzt anmelden/registrieren