Personalie

Wechsel in der Geschäftsführung der Kliniken des Main-Taunus-Kreises

In den Kliniken des Main-Taunus-Kreises wird es einen Wechsel in der operativen Geschäftsführung geben. Die Kliniken Frankfurt-Main-Taunus organisieren ihre Struktur auf der Konzernebene neu und besetzen zentrale Konzernbereiche mit Leitungskräften, die für alle drei Standorte verantwortlich sind.

Einigung

pixabay

Zum 1. September findet ein Wechsel in der Geschäftsführung der Kliniken des Main-Taunus-Kreises statt: Der Betriebswirt und Jurist Stefan Schad (35), übernimmt dann die Funktion des operativen Geschäftsführers von Helmut Krechel, der auf eigenen Wunsch als Bereichsleiter für Materialwirtschaft, Logistik und Service in die Dachgesellschaft wechselt.

Krechel gehörte der Klinikgeschäftsführung im Main-Taunus-Kreis seit 2011 an und hatte diese Funktion in den letzten Jahren auch in allen Tochtergesellschaften inne. Zuvor war er lange Jahre im Bereich der Pflegedienstdirektion - zuletzt als Pflegedienstdirektor – in den Krankenhäusern Bad Soden und Hofheim tätig.

Leitung, Steuerung und Organisation gehören zum Aufgabenbereich

Stefan Schad hat nach seinem Magisterstudium der Betriebswirtschaft und Soziologie in Mainz ein juristisches Masterstudium (LL.M.) mit Schwerpunkt Arbeits- und Gesellschaftsrecht absolviert. Er war im Anschluss sechs Jahre zunächst als Abteilungsleiter Unternehmenssteuerung und in Folge als Geschäftsführer in verschiedenen Häusern privater Klinikkonzerne tätig. Der gebürtige Mainzer kehrt aus Norddeutschland in seine Heimatregion Rhein-Main zurück.

Unter der Führung von Martin Menger wird Schad die Leitung, Steuerung und Organisation der Krankenhäuser Bad Soden und Hofheim übernehmen. Auch in den Tochtergesellschaften der Kliniken, wie der klinikeigenen Servicegesellschaft, der Seniorenresidenz, der Gesundheitsakademie und der Main-Taunus-Privatklinik wird er das operative Management verantworten. Es ist perspektivisch beabsichtigt, den neuen Geschäftsführer neben Martin Menger und Dr. Dorothea Dreizehnter auch an die Konzernspitze der Kliniken Frankfurt-Main- Taunus zu berufen.

  • Schlagwörter:
  • Geschäftsführung
  • Kliniken Frankfurt-Main-Taunus
  • Wechsel

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren