Abberufung zweier Mitglieder

Aufsichtsrat der Rhön-Klinikum AG will Verkleinerung des Vorstandes

Der Personalausschuss des Aufsichtsrats empfiehlt Verkleinerung des Vorstandes durch Abberufung der Vorstandsmitglieder Martin Menger und Jens-Peter Neumann.

Foto: Rhön-Klinium AG

Der Personalausschuss des Aufsichtsrats hat dem am 23. Februar 2017 tagenden Aufsichtsratsplenum einstimmig empfohlen, den Vorstand auf drei Mitglieder zu verkleinern und dazu die Vorstandsmitglieder Martin Menger (Vorstand operatives Geschäft) und Jens-Peter Neumann (Vorstand Finanzen) mit sofortiger Wirkung abzuberufen. Folgt der Aufsichtsrat dieser Empfehlung wird der Vorstand der Gesellschaft künftig aus Herrn Stephan Holzinger (Vorstandsvorsitzender), Herrn Dr. Dr. Martin Siebert (stellvertretender Vorstandsvorsitzender) und Herrn Prof. Dr. Bernd Griewing bestehen. Die Zuständigkeiten innerhalb des Vorstandes würden dann entsprechend angepasst.

Das Unternehmen will sich zum derzeitigen Zeitpunkt nicht äußern.

Kommentare (0)

    Kommentar hinzufügen

    Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

    Jetzt anmelden/registrieren