Initiative Qualitätsmedizin

Pflege erstmals im IQM-Vorstand vertreten

Rebecca Spirig, Pflegedirektorin am UniversitätsSpital Zürich, rückt in den erweiterten Vorstand der Initiative Qualitätsmedizin (IQM) auf. Damit ist die Pflege nun erstmals im IQM-Vorstand vertreten.

Foto: IQM

Rebecca Spirig

Die Pflegewissenschaftlerin und gelernte Krankenschwester wurde auf der IQM-Mitgliederversammlung am 30.05.2016 in das Gremium gewählt. Rebecca Spirig, die am Unispital Zürich auch den medizinisch-technischen und den medizinischtherapeutischen Bereich leitet, ist zudem Professorin am Institut für Pflegewissenschaft der Universität Basel.

„Prof. Dr. Spirigs langjährige Expertise der Pflegewissenschaften ist insbesondere für die zukünftige Ausrichtung der interprofessionellen Peer Reviews für IQM eine wertvolle Ergänzung“, so IQM Vorstandspräsident Francesco De Meo. Geschulte Pflegepeers verstärken ab 2016 das ärztliche Peerteam bei interprofessionellen IQM Peer Reviews. Im Rahmen freiwilliger Pilotreviews haben sich vier Schweizer Spitäler bereits 2015 an IQM Peer Reviews beteiligt und erstmals strukturiert interprofessionelle IQM Peer Reviews erfolgreich durchgeführt. Das Projekt in der Schweiz wird von der Allianz Peer Review CH begleitet.

Der IQM Vorstand setzt sich aus je einem Vorstand und Direktor für die derzeit 60 freigemeinnützigen, 148 öffentlich-rechtlichen, 124 privaten, 20 universitären und 26 internationalen Mitgliedskliniken zusammen.

  • Schlagwörter:
  • IQM
  • Qualität
  • Vorstand

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren