Georg Thieme Verlag KG
kma Online

Corona-MaßnahmeBerlin verbietet Veranstaltungen ab 1000 Personen

Im Kampf gegen das Coronavirus untersagt Berlin Veranstaltungen ab 1000 Personen, wie Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci bekannt gab. Hamburg greift ebenfalls zu dieser Maßnahme.

Leere Sitzreihen
Pixabay

Symbolfoto

Die Berliner Gesundheitsverwaltung hat Veranstaltungen ab 1000 Personen bis zum Ende der Osterferien untersagt. Grund sei die Ausbreitung des Coronavirus, teilte Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) mit.

Hamburg schließt sich der Maßnahme an

Wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus können auch in Hamburg vorerst keine größeren Veranstaltungen mehr stattfinden. Die Gesundheitsbehörde will nach dpa-Informationen eine Allgemeinverfügung erlassen, nach der Veranstaltungen mit mehr als 1000 Menschen untersagt sind. Hamburg hatte bis zum Dienstag 35 Infizierte mit dem Sars-CoV-2-Virus gezählt.

Mögliche Lockerung der Schwarzen Null

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ein entschlossenes Handeln der Bundesregierung angekündigt, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Epidemie abzufedern. „Wir werden das, was notwendig ist, tun“, sagte Merkel am Mittwoch in Berlin. Entscheidend sei, dass Deutschland gut durch die Situation komme. Merkel sprach von einer außergewöhnlichen Lage. Man werde dann am Ende schauen, was das für den Haushalt bedeute. Die Kanzlerin stellte damit eine mögliche Lockerung der „Schwarzen Null“ in Aussicht - dies ist ein Bundeshaushalt ohne Neuverschuldung.

Entschärfung der Situation noch nicht in Sicht

Wie lange die Situation noch verschärft sein wird, bleibt unklar. Es sei wohl damit zu rechnen, „dass wir direkt in eine Epidemiewelle hineinlaufen“, sagte Prof. Dr. Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie an der Charité. „Wir müssen damit rechnen, dass ein Maximum von Fällen in der Zeit von Juni bis August auftreten wird.“ Er verwies auf eine neue, verfeinerte Modellrechnungen einer Studie aus den USA. Noch in der vergangenen Woche war er von einer Verminderung der Infektionen im Sommer ausgegangen.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!