Gewerkschaft

Tarifeinigung der Universitätsmedizin Rostock Logistik GmbH mit Verdi

Der Arbeitgeber hat mit der von Verdi geführten Tarifkommission vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Gremien vereinbart, rückwirkend ab 1. Januar 2019 den Mitarbeitern die Löhne und Gehälter analog dem für die Landesbediensteten gültigen Flächentarifvertrag zu zahlen.

Handschlag

Foto: Fotolia (Edyta Pawlowska)

Symbolfoto

Damit wurde die Kernforderung der Tarifkommission, die Gehälter auf einen Stundenlohn von mindestens 12 € anzuheben, erfüllt. Außerdem wurde eine höhere Jahressonderzahlung vereinbart.

Die UMR Logistik GmbH ist eine 100-prozentige Tochterfirma der Universitätsmedizin Rostock. Neben dem fahrzeuggebundenen Patiententransfer ist sie für die Unterhaltsreinigung und den Pfortendienst an der Universitätsmedizin Rostock zuständig. Das Unternehmen beschäftigt etwa 300 Mitarbeiter.

  • Schlagwörter:
  • Tarifeinigung
  • Universitätsmedizin Rostock
  • Verdi

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren