Zusammenführung

DMI erwirbt Anteile der Health-Comm GmbH

Die beiden bekannten Unternehmen der Gesundheits-IT haben sich die konsolidierten Patientenakten zur Hauptaufgabe ihrer Kooperation gemacht. 

Fotolia (BestForYou)

Bis zum 11.07.2017 wird der Archivdienstleister DMI 51% der Anteile der Health-Comm GmbH übernommen haben. Bereits seit drei Jahren kooperieren die Unternehmen, die sich der Erfassung von elektronischen Dokumenten widmen, zusammen.

Christoph Schmelter von DMI sagt: "Die gut funktionierenden Implementierungen in den letzten drei Jahren bestätigen den Erfolg der bisherigen Zusammenarbeit von DMI und Health-Comm. Durch die Anteilsmehrheit können wir diesen zukunftssicheren Weg zum Vorteil unserer Kunden noch konsequenter gestalten."

  • Schlagwörter:
  • DMI
  • Health-Comm
  • Digitalisierung
  • PAtientenakten

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren