Georg Thieme Verlag KG

EntlassmanagementKooperation zwischen m.doc und Pflegeplatzmanager

Seit Mai 2021 sind die Dienste des Start-Ups Pflegeplatzmanager in das Angebot von m.Doc integriert. Die neue Kooperation ermöglicht unter anderem das Einsehen von freien Pflegekapazitäten in Echtzeit.

Handschlag
Saklakova/stock.adobe.com

Symbolfoto

Der Kölner Digital-Health-Konzern m.Doc hat einen weiteren Partner für das Entlassmanagement in Kliniken gewonnen: Das Start-Up Pflegeplatzmanager aus dem thüringischen Greiz ist seit Mai 2021 Teil der m.Doc Smart Health Platform.

Pflegeplatzmanager ist eine webbasierte Kommunikationsplattform zur Vernetzung verschiedener Akteure, um ein kontrolliertes, sektorenübergreifendes Entlass- und Überleitungsmanagement von pflegebedürftigen Patienten gewährleisten zu können. 2018 gegründet, nutzen bereits 456 Krankenhäuser und Rehakliniken in ganz Deutschland den mehrfach ausgezeichneten Service und können so Kontakt mit über 28 000 Nachversorgern aufnehmen, etwa aus den Bereichen Pflege- und Reha-Überleitung, Krankenhausverlegung, Krankentransport und Hilfsmittelbeschaffung.

Im Rahmen der Kooperation können Kliniken nun direkt im m.Doc Smart Clinic Patienten-Portal freie Pflegekapazitäten in Echtzeit einsehen, potenzielle Nachversorger kontaktieren und sämtliche relevanten Falldaten unkompliziert und datenschutzkonform an diese übermitteln. Das entlastet Patienten und Angehörige in psychisch oft fordernden Situationen und reduziert gleichzeitig Recherche- und Dokumentationsaufwand für die Belegschaft.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!