kma Online
Innovation

Saarland und Südwesten testen digitale Rezeptsammelstellen

Eine sogenannte digitale Rezeptsammelstelle soll Patienten in eher abgelegenen Regionen künftig helfen, schneller an Medikamente zu kommen. Zwei solcher Automaten werden seit Donnerstag in Neidlingen in Baden-Württemberg und Heusweiler-Kutzhof im Saarland in einem Pilotversuch getestet.

Medikamente

Foto: Fotolia (Alexander Raths)

Zur Verbesserung der Medikamentenversorgung testen Saarland und Baden-Württemberg eine digitale Rezeptsammelstelle.

Patienten können ihre Rezepte, die sie vom Arzt bekommen haben, dort einscannen, wie die Apothekerkammer des Saarlandes und der Apothekerverband Baden-Württemberg mitteilten. Die Informationen werden an eine Apotheke übermittelt, die die Arzneimittel dann nach Hause liefert.

Herkömmliche Rezeptsammelstellen in Form schlichter Briefkästen gibt es auch bisher schon. Sie können dort aufgestellt werden, wo die nächste Apotheke zu weit weg ist. Mit der digitalen Variante soll die Rezepteinlösung künftig aber schneller gehen. Die zwei Test-Automaten kommen von unterschiedlichen Herstellern und bieten unterschiedliche Zusatzfunktionen. Ist der Test erfolgreich, sollen nach und nach weitere Automaten aufgestellt werden - auch in anderen Bundesländern. Das Interesse sei groß, hieß es.

  • Schlagwörter:
  • digitale Rezeptsammelstelle
  • Apothekerverband Baden-Württemberg
  • Apothekerkammer des Saarlandes

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren