Georg Thieme Verlag KG
kma Online

TrägerwechselKlinik im Park in Hilden geht an Bergman Clinics über

Der niederländische Klinikverbund Bergman Clinics hat die Übernahme und Integration der ehemaligen Capio Klinik im Park weitgehend abgeschlossen. Somit verfügt das Unternehmen über sechs weitere Krankenhäuser.

Bergman Clinics
Bergman Clinics

Bergman Clinics

Die ehemalige Capio Klinik im Park in Hilden segelt nun ganz offiziell unter der Flagge von Bergman Clinics – der Integrationsprozess aller sechs Krankenhäuser und der dazugehörenden Medizinischen Versorgungszentren, die der niederländische Klinikverbund im Herbst vergangenen Jahres übernommen hatte, ist weitgehend abgeschlossen.

Die Klinik im Park wurde 1984 gegründet. Zu dem Unternehmen zählen das Venenzentrum Nordrhein-Westfalen, ein Laserzentrum und ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) mit vier Niederlassungen. Der Standort behandelt jährlich rund 20 000 Patientinnen und Patienten. Voraussichtlich bis Ende des Jahres 2021 soll mit Umbaumaßnahmen in den Innenräumen begonnen und dort das Interieur Konzept der Bergman Clinics umgesetzt werden.

Der vor fast 30 Jahren in den Niederlanden gegründete Klinikverbund Bergman Clinics ist international tätig: Mehr als 140 Krankenhäuser in den Niederlanden, Schweden, Dänemark, Norwegen und Deutschland gehören zum Portfolio des Unternehmens. Alle Häuser haben klare medizinische Behandlungsschwerpunkte, weshalb man sie als Fokusklinken bezeichnet.

In Deutschland ist Bergman Clinics seit Herbst 2020 am Markt vertreten. Hier betreiben sie aktuell sechs Kliniken: die Akutkrankenhäuser in Aschaffenburg und Büdingen, die Venenkliniken in Hilden, Bad Bertrich und Laufen sowie die international renommierte Augenklinik Universitätsallee in Bremen. Seit Februar dieses Jahres hat das Unternehmen mit der Übernahme von Medical One im Bereich der Ästhetischen Medizin einen weiteren Behandlungsschwerpunkt in Deutschland. Insgesamt verfügt Bergman Clinics in Deutschland über rund 540 Betten; 1000 Beschäftigte, darunter 170 Ärztinnen und Ärzte, kümmern sich jährlich um etwa 200 000 Patienten.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!