Georg Thieme Verlag KG

PersonalieBertrand neue Leiterin für Architektur und Bau bei Asklepios Kliniken

Nicole Bertrand leitet ab Januar 2021 den Konzernbereich Architektur und Bau der Asklepios Kliniken Gruppe. Die Architektin und Design Managerin folgt auf Dr. Wolfgang Sittel, der den Bereich 20 Jahre aufgebaut und geleitet hat.

Nicole Bertrand
Asklepios Kliniken

Nicole Bertrand leitet ab Januar 2021 den Konzernbereich Architektur und Bau der Asklepios Kliniken.

Der Konzernbereich Architektur & Bau der Asklepios Kliniken Gruppe wird ab dem 1. Januar 2021 von Nicola Bertrand (47) geleitet. Die international erfahrene Architektin ist auf Bauten des Gesundheitswesens spezialisiert und folgt in dieser Position auf Dr. Wolfgang Sittel, der den Bereich Architektur & Bau mehr als 20 Jahre erfolgreich geleitet und weiterentwickelt hat und der Asklepios weiterhin für Sonderprojekte zur Verfügung steht.

Nicola Bertrand hat an der University of California at Berkeley und der Universität Stuttgart Architektur studiert. Von 2004 bis 2018 war sie in Australien für namhafte Architektur-Büros und Institutionen als Architektin und Projektmanagerin tätig, unter anderem für BVN Architecture, Hassel Architecture sowie das Johnstaff Projekt Management (alle in Sydney), für die sie vorwiegend in leitender Funktion Krankenhaus-Bauprojekte Verantwortung trug.

Die gebürtige Hildesheimerin ist seit 2015 ehrenamtliches Vorstandsmitglied der International Academy for Design & Health, wo sie mit einer Gruppe internationaler Experten aus verschiedenen Wissensgemeinschaften daran arbeitet, die Umsetzung von Forschungsergebnissen in gute Architektur umzusetzen. Im April 2018 wurde sie von der Universitätsmedizin Göttingen mit der Leitung eines interdisziplinären Neubauteams betraut und trug die bauseitige Verantwortung für ein 1-Milliarde-Euro-Bauprojekt. 

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!