Georg Thieme Verlag KG

VeränderungBundesverband Gesundheits-IT wählt neuen Vorstand

Bei der digitalen Mitgliederversammlung am 1. Oktober 2020 hat der Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) seinen Vorstand für das kommende Jahr gewählt. Neuer Vorstandsvorsitzender ist Gerrit Schick.

Gerrit Schick
bvitg

Gerrit Schick, Vorstandsvorsitzender des bvitg.

Der neue Vorstandsvorsitzende von bvitg ist der vorherige Finanzvorstand Gerrit Schick. Er ist vom Gesundheitstechnologie-Anbieter Philips GmbH Market Dach. Schick folgt auf Christoph Schmelter vom IT-Dienstleister für Patientenakten, DMI GmbH & Co. KG, der nach zweieinhalb Jahren aus dem Vorstand ausscheidet.

„Die Digitalisierung des Gesundheitswesens ist hierzulande derzeit so aktuell und wichtig wie nie und die Umgestaltung hin zu einer effizienteren und patientenorientierteren Versorgung ist in vollem Gange. Damit dies erfolgreich gelingt, braucht es einen freien und leistungsfähigen Markt. Deshalb wollen wir in Zukunft noch stärker diesen Prozess begleiten und aktiv mitgestalten“, so Gerrit Schick anlässlich seiner Wahl zum Vorstandsvorsitzenden.

Des Weiteren wurde Andreas Kassner (3M Deutschland GmbH) in seiner Position als stellvertretender Vorstandsvorsitzender bestätigt. Dr. Ralf Brandner (InterComponentWare AG) bleibt ebenfalls Mitglied des Vorstandes. Neu in den Vorstand gewählt wurden Matthias Meierhofer (Meierhofer AG) als Finanzvorstand, Bernhard Calmer (CGM Clinical Europe GmbH) und Heiko Mania (NursIT Institute GmbH). Damit besteht der bvitg-Vorstand erstmals aus sechs Mitgliedern.

Nicht mehr zur Vorstandswahl angetreten waren in diesem Jahr Mark Düsener (Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH) und Christoph Schmelter. Die Amtszeit des neuen Vorstands beginnt ab sofort und ist auf ein Jahr festgelegt.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!