Georg Thieme Verlag KG

KRH Klinikum NordstadtCarsten Schock folgt auf Sascha Rehberg als Pflegedirektor

Im KRH Klinikum Nordstadt steht ein Wechsel in der Pflegedirektion an. Sascha Rehberg verlässt das Unternehmen aus persönlichen Gründen zum Ende des Jahres 2021 und übergibt an Carsten Schock.

Carsten Schock und Sascha Rehberg
Klinikum Region Hannover

Staffelübergabe im KRH Klinikum Nordstadt: Zum 1. Dezember 2021 soll Carsten Schock (links) die Pflegedirektion von Sascha Rehberg übernehmen.

Zum Jahreswechsel 2021/2022 wird die Pflegedirektion am KRH Klinikum Nordstadt neu besetzt. Carsten Schock, der bisher als Unternehmensentwickler Pflege für das Klinikum Region Hannover tätig ist, soll die Pflegedirektion von Sascha Rehberg übernehmen. Dieser verlässt das Unternehmen nach zwei Jahren als Pflegedirektor auf eigenen Wunsch.

Mit Carsten Schock gewinnt das KRH Klinikum Nordstadt einen erfahrenen Pflege-Fachmann, der bereits 35 Jahre Klinik- und 25 Jahre Leitungserfahrung mitbringt und in der in der Vergangenheit unter anderem bereits für die Pflege an der Paracelsus-Klinik am Silbersee verantwortlich war.

Bereits ab dem 1. Dezember 2021 wird Carsten Schock in der Verantwortung für den Bereich Pflege im KRH Klinikum Nordstadt stehen. Sein Ziel ist es, den eingeschlagenen Kurs zur Modernisierung der Pflegestrukturen gezielt weiterzuentwickeln und innerhalb des KRH Verbundes gezielt zu vernetzen.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!