Oberste Führungsebene

Ein weiterer Geschäftsführer für die St. Augustinus Gruppe

Die St. Augustinus Gruppe in Neuss erweitert ihre oberste Führungsebene: Rainer Pappert wird  im 2. Quartal 2019 neben Markus Richter und Paul Neuhäuser (Vorsitzender) dritter Geschäftsführer der gemeinnützigen Unternehmensgruppe.

Rainer Pappert

St. Augustinus Gruppe

v.l.: Rainer Pappert, Paul Neuhäuser, Markus Richter

Neben profunden Erfahrungen im Gesundheitswesen ist er ausgewiesener Experte für Digitalisierung. Er wird sich, neben anderen Themenfeldern, auch diesem zukunftsweisenden Bereich widmen und dabei die Vernetzung der extrem breitgefächerten Unternehmensleistungen – von der medizinischen Leistung in Krankenhäusern über die Angebote in der Senioren- und Behindertenhilfe bis hin zur Rehabilitationsleistung –  bündeln und steuern.

Die St. Augustinus Gruppe ist im Rheinland inzwischen einer der größten christlichen Dienstleister für Gesundheit und Soziales  - mit 15 Tochtergesellschaften an rund 85 Standorten und über 5.200 Mitarbeitern, die sich in etwa 160 Berufsfeldern engagieren.

Rainer Pappert, ist gebürtiger Düsseldorfer, lebt mit seiner Familie in der Region und hat einen Master in IT & Management im Gesundheitswesen. Er verfügt über nahezu 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von IT- und Digitalstrategien sowie über umfangreiche Expertise in verschiedenen Branchen. Seit 2005 war der 46-Jährige erfolgreich in diversen Führungspositionen tätig, zuletzt als Mitglied der Geschäftsführung bei Johnson & Johnson Medical GmbH in Neuss mit Verantwortung für den innovationsgeprägten Geschäftsbereich Diabetes.

  • Schlagwörter:
  • Rainer Pappert
  • St. Augustinus Gruppe
  • Geschäftsführer
Während der Verarbeitung Ihrer Anfrage ist ein Fehler aufgetreten.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren