Georg Thieme Verlag KG
kma Online

GeschäftsführungIlmtalklinik verlängert mit Ingo Goldammer

Ingo Goldammer bleibt für weitere zwei Jahre an der Spitze der Ilmtalklinik. Damit ist er mindestens bis Ende 2023 Geschäftsführer der beiden Krankenhäuser in Pfaffenhofen und Mainburg.

Ingo Goldammer
Willax/Ilmtalklinik

Ingo Goldammer, Geschäftsführer der Ilmtalklinik.

Der Geschäftsführer-Vertrag zwischen der Ilmtalklinik und Ingo Goldammer soll um weitere zwei Jahre verlängert werden. In seiner Sitzung vom 20. Januar 2021 hatte bereits der Aufsichtsrat der Gesellschafterversammlung der Klinik empfohlen, dieser Vertragsverlängerung zuzustimmen. Nun sprach sich auch der Ferienausschuss des Landkreises Pfaffenhofen für die Vertragsverlängerung aus.

Der derzeitige Vertrag mit Ingo Goldammer endet im Dezember 2021. Mit dem neuen Vertrag könnte Goldammer nun mindestens bis Ende 2023 Chef der beiden Krankenhäuser in Pfaffenhofen und Mainburg bleiben. Aufgrund der derzeit vielfältigen Aufgaben an der Ilmtalklinik soll zudem die Geschäftsführung personell verstärkt werden: die derzeitige Verwaltungsleiterin Janine Kau soll ab 1. April 2021 zur Prokuristin bestellt werden und damit für eine konstante Vertretung für den Geschäftsführer sorgen, falls dieser abwesend ist.

Christian Degen – Leiter Büro Landrat, Pressesprecher und Beteiligungsmanager am Landratsamt – soll der Ilmtalklinik vom 1. April bis Ende des Jahres 2021 für rund je zwei Tage pro Woche zudem zur Unterstützung zugewiesen werden. Endgültig wird über die Personalien die Gesellschafterversammlung der Klinik in ihrer nächsten Sitzung entscheiden. Davor muss noch der Kelheimer Kreisausschuss seine Zustimmung erteilen.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!