Führungswechsel

Klinikum Braunschweig besetzt Pflegedirektion neu

Der neue Pflegedirektor im Klinikum Braunschweig heißt Christian Faßmann-Heins. Er folgt Ullrich Heller, der bereits im Juni 2019 nach fast 18 Jahren Dienst als Pflegedirektor in den Ruhestand gegangen ist.

Christian Faßmann-Heins

Klinikum Braunschweig/Nick Neufeld

Christian Faßmann-Heins, Pflegedirektor des Klinikums Braunschweig.

Faßmann-Heins kommt von der AKH Gruppe mit KrankenhausStandorten in Celle und Peine. Dort wirkte er zuletzt als Konzernpflegedirektor verantwortlich für den Pflege- und Funktionsdienst beider Standorte, darüber hinaus war er der operative Geschäftsführer der AKH ambulant gGmbH. Damit umfasste seine Personalverantwortung für den Pflege- und Funktionsdienst insgesamt ca. 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zudem war Faßmann-Heins Mitglied der dortigen Krankenhausdirektorien.

Nach dem Abschluss seiner Ausbildung als Krankenpfleger wechselte er ins heutige Klinikum Region Hannover und übernahm nach kurzer Zeit als Krankenpfleger die erste Führungsposition als stellvertretende Stationsleitung. Anschließend widmete sich der heute 44-Jährige noch einem Studium des Pflege- und Gesundheitsmanagements an der Fachhochschule Osnabrück mit dem Abschluss als Diplomkaufmann (FH). Zum Ende des Studiums wechselte Faßmann-Heins ins Unternehmenscontrolling der KRH.

Die Position der stellvertretenden Pflegedirektorin übernimmt Ina Wegner. Sie ist bereits seit 4 Jahren am Klinikum Braunschweig. Zuletzt arbeitete sie als Pflegedienstleitung in der Salzdahlumer Straße.

  • Schlagwörter:
  • Klinikum Braunschweig
  • Christian Faßmann-Heins
  • Pflegedirektion

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren