Personalie

Martin Rieger wird neuer Geschäftsführer des MDK Westfalen-Lippe

Dr. Martin Rieger wird neuer Geschäftsführer des MDK Westfalen-Lippe. Der 57-Jährige tritt im Januar die Nachfolge von Dr. Ulrich Heine an der Spitze des MDK Westfalen-Lippe an, der dann in den Ruhestand geht. Dr. Rieger wurde vom Verwaltungsrat einstimmig gewählt. 

MDK Westfalen-Lippe

Rieger arbeitet bereits seit mehr als 20 Jahren für den MDK Westfalen-Lippe – zunächst als ärztlicher Gutachter, dann als Referent für Medizinische Grundsatzangelegenheiten, zuletzt als Ärztlicher Direktor und Stellvertretender Geschäftsführer.

Der gebürtige Bottroper studierte und promovierte in Essen. Als Internist und später als Kardiologe war er in Krankenhäusern in Herne, Oberhausen und Bottrop tätig, bevor er 1997 zum MDK Westfalen-Lippe wechselte.

Der überzeugte Sozialmediziner freut sich darüber, künftig in neuer Position im Dienste der Versicherten arbeiten zu dürfen: „Wir werden auch in Zukunft ein unabhängiger und verlässlicher Dienstleister für die Versicherten in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung sein.“ 

  • Schlagwörter:
  • Geschäftsführer
  • MDK Westfalen-Lippe
  • Personalwechsel

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren