kma Online
Neuausrichtung

Martina Varrentrapp ist Ärztliche Direktorin in Bretten

Nach ihrer Wahl im Kliniken-Aufsichtsrat hat Martina Varrentrapp am 1. April ihr Amt als Ärztliche Direktorin der Medizinischen Klinik an der Rechbergklinik Bretten angetreten.

Begrüßung Martina Varrentrapp, Rechbergklinik Bretten

Foto: Rechbergklinik Bretten

v.l.n.r.: Landrat Christoph Schnaudigel, Regionaldirektorin Susanne Jansen, Martina Varrentrapp, Oberbürgermeister Martin Wolff

Varrentrapp übernimmt die Leitung von Martin Winkelmann. Nach dessen Ausscheiden in den Ruhestand im September 2016 leitete Oberarzt Peter Fischer kommissarisch die Klinik. „Mit Martina Varrentrapp konnten wir eine überaus erfahrene Ärztin für die Rechbergklinik gewinnen. Die Kliniken des Landkreises Karlsruhe mit den Standorten in Bretten und Bruchsal befinden sich mitten in einem großen Umstrukturierungsprozess, den Martina Varrentrapp von nun an aktiv mitgestaltet und in den sie ihr Wissen und ihre Erfahrung einbringt“, freut sich Landrat und Kliniken-Aufsichtsratsvorsitzender Christoph Schnaudigel.

Die Neuausrichtung der Kliniken als einheitliches Plankrankenhauses mit zwei Standorten in Bretten und Bruchsal sowie das abgestimmte medizinische Konzept innerhalb des Holdingkonzepts sei eine große, aber auch spannende Herausforderung für alle Beteiligten. „Wir sind auf einem sehr guten Weg - beim Neubau liegen wir im Zeit- und Kostenplan“, so der Landrat.

Martina Varrentrapp, die zuletzt als Leitende Oberärztin in der Medizinischen Klinik I und Leiterin der Endoskopie des cts Vinzentius-Krankenhauses in Landau tätig war, ist eine erfahrene Medizinerin. Nach ihrem Studium und der Approbation an der Medizinischen Hochschule Hannover erhielt sie 2004 ihre Anerkennung als Fachärztin für Innere Medizin und 2008 die Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie. Darüber hinaus erwarb sie 2009 die Zusatzbezeichnung Diabetologie und Infektiologie. Neben ihrer medizinischen Ausbildung schloss sie eine Ausbildung zur Kodierfachkraft und ein dreijähriges Managementstudium ab. So erlangte sie 2009 den „Master of Health Business Administration“, ein berufsbegleitendes Studium an der Universität Erlangen-Nürnberg im Bereich der Betriebswirtschaftslehre für Fach- und Führungskräfte im Gesundheitswesen.

Im Zusammenwirken mit den beiden Kliniken für Innere Medizin in Bruchsal soll mittel- bis langfristig das Leistungsspektrum der Innere Medizin innerhalb der Kliniken des Landkreises Karlsruhe noch besser abgestimmt und in der Rechbergklinik ausgebaut werden.

  • Schlagwörter:
  • Rechbergklinik Bretten
  • Kliniken Landkreis Karlsruhe
  • Martina Varrentrapp
  • Regionale Kliniken Holding

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren