Georg Thieme Verlag KG
kma Online

Sana KlinikenSchlerkmann geht nach Offenbach, Leicht folgt in München

Philipp Schlerkmann wird zum 1. September 2022 Geschäftsführer des Sana Klinikums Offenbach. Zuvor war Schlerkmann an der Sana Klinik München tätig, hier folgt ihm Simon Leicht als Geschäftsführer.

Philipp Schlerkmann
Sana Kliniken AG

Das Sana Klinikum Offenbach wird ab 1. September 2022 von Philipp Schlerkmann geleitet.

Simon Leicht
Sana Kliniken AG

Simon Leicht übernimmt zum 1. September 2022 die Geschäftsführung der Sana Klinik München.

Die Sana Kliniken AG bestellt für zwei Einrichtungen neue Geschäftsführer. Das Sana Klinikum Offenbach, im Konzern größter Maximalversorger mit über 900 Betten, 2300 Mitarbeitenden und 34 000 Patienten, wird ab 1. September 2022 von Philipp Schlerkmann geleitet. Dieser führt seit Mitte 2019 die Sana Klinik München. In dieser Funktion folgt ihm Simon Leicht nach, der bislang außerhalb von Sana verschiedene Leitungsfunktionen in der Gesundheitsbranche innehatte.

Die Neubesetzung in Offenbach war notwendig geworden, weil Sascha John als Regionalgeschäftsführer Hessen und Rheinland-Pfalz nach dem Weggang der ehemaligen Geschäftsführerin Kirsten Kolligs Ende 2021 das Klinikum in Offenbach interimsweise geleitet hatte. Er wird sich künftig wieder auf seine regionale Führungsfunktion konzentrieren.

Schlerkmann hatte in München vor allem die Abteilung für konservative Orthopädie aufgebaut und u. a. ein neues Catering-Konzept eingeführt. Während seiner Zeit hat sich die Leistung der Klinik äußerst positiv entwickelt. Vor seinem Eintritt bei Sana hatte Schlerkmann u. a. für McKinsey im Gesundheitsbereich und eine private Klinikkette gearbeitet.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!