Georg Thieme Verlag KG

KuratoriumsentscheidungStiftung Gesundheit beruft Dippe zum Vorstandsvorsitzenden

Christoph Dippe tritt zum 16. August 2021 die dreijährige Amtszeit als Vorstandsvorsitzender der Stiftung Gesundheit an. Sein Vorgänger Dr. Peter Müller übernimmt die Leitung des Hauptstadtbüros und den Vorsitz des Stiftungs-Rats.

Personalentscheidung
Vegefox/stock.adobe.com

Symbolfoto

Das Kuratorium der Stiftung Gesundheit hat Christoph Dippe zum neuen Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er folgt auf Dr. Peter Müller, der das Amt seit 18 Jahren innehatte. Nachdem Müller im März sein 60. Lebensjahr vollendete, ist gemäß der Satzung ein Wechsel auf dieser Position erforderlich.

Christoph Dippe tritt die dreijährige Amtszeit am 16. August 2021 an. Mit über 20 Jahren Führungs- und Beratungserfahrung hat sich Dippe auf die Schwerpunkte Marketing und Data Governance spezialisiert. Er entwickelte zum Beispiel Produkt-Informations- und Qualifikations-Systeme für den Handel.

Der Stiftung Gesundheit bleibt Müller erhalten. Nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand übernimmt er die Leitung des Hauptstadtbüros und den Vorsitz des Stiftungs-Rats. In diesem beratenden Gremium der Stiftung Gesundheit sind derzeit sieben Mitglieder aktiv, allesamt Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens. Müller folgt auf Prof. Dirk. A. Loose, der den Vorsitz sechs Jahre lang innehatte und der Stiftung mit seiner ärztlichen Expertise als Chirurg beratend zur Seite stand.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!