Strukturwandel

Wechsel an der Spitze der Helios Klinik Wesermarsch

Georg Thiessen und Dr. Orhan Kahraman bilden ab dem 1. Mai gemeinsam mit Pflegedirektorin Kathrin Nehls das neue Führungs-Trio der Helios Klinik Wesermarsch. Die bisherige Klinikgeschäftsführerin Annika Wolter wird auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlassen.

Annika Wolter

Helios

Klinikgeschäftsführerin Annika Wolter verlässt das Unternehmen.

Der Ärztliche Direktor und Chefarzt der Kardiologie, Dr. Andreas Reents, ist seit gestern freigestellt. Kommissarisch übernimmt der stellvertretende Chefarzt, Samer Mahfouz, die Leitung der Kardiologie.

Annika Wolter hat am 15. August 2018 die Klinikgeschäftsführung von Birte Kirberg übernommen. Sie zeigte sich zusätzlich seit mehreren Jahren für die Geschicke der Helios Kliniken Cuxhaven und Sahlenburg verantwortlich. „Ich habe mir diese Entscheidung alles andere als leicht gemacht, zumal ich seit viereinhalb Jahren als Geschäftsführerin im Weser-Elbe-Raum tätig war und mir die Region und die drei Krankenhäuser ans Herz gewachsen sind“, betont Wolter.

„Meine Entscheidung ist rein privater Natur. Ich bin stolz auf die Kolleginnen und Kollegen an den drei Standorten, die mich die letzten 4,5 Jahre unterstützt haben.“ Die examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin sowie studierte Gesundheitsökonomin begann Anfang 2012 ihre berufliche Laufbahn bei Helios. Im November 2014 wurde sie Geschäftsführerin des Helios Seehospitals Sahlenburg. Parallel dazu übernahm sie im Juli 2015 die Helios Klinik Cuxhaven.

Klinikgeschäftsführung soll in einer Hand bleiben

Auch Nachfolger Georg Thiessen wird die drei Häuser leiten. Unterstützt wird er in Nordenham von Standortleiter Tim Wozniak und Changemanagerin Sarah Henning. „Für die unternehmensinterne Zusammenarbeit im nordwestlichen Niedersachsen ist es sinnvoll, dass die Klinikgeschäftsführung in einer Hand bleibt“, sagt Dr. Marc Baenkler. Der 41-jährige Georg Thiessen wechselt aus München in den Norden.  Der studierte Gesundheitsökonom hat langjährige Erfahrung im Management von Kliniken.

Nach mehreren Jahren im Klinikum Bayreuth startete er 2015 bei Helios als Assistent der Geschäftsführung in Zerbst, wechselte kurz darauf auf die Position des Klinikgeschäftsführers und war parallel dazu verantwortlich für mehrere MVZ in der Region. Nach einem kurzen Intermezzo – Georg Thiessen wechselte als Geschäftsführer an die Orthopädische Chirurgie in München – zieht es ihn nun zurück zu Helios.

Dr. Orhan Kahraman ist neuer Ärztlicher Direktor

Dr. Andreas Reents hat - unabhängig von der Entscheidung von Annika Wolter - sich ebenfalls dazu entschieden, das Unternehmen zu verlassen. Er ist seit gestern freigestellt. „Wir danken Dr. Reents für seine geleistete Arbeit  uns wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, so Baenkler. Das Amt des Ärztlichen Direktors tritt Dr. Orhan Kahraman, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie, bereits heute an.

„Die Position des Chefarztes der Kardiologie werden wir schnellst möglich neu besetzen“, ergänzt Dr. Marc Baenkler. Georg Thiessen, Dr. Orhan Kahraman und Kathrin Nehls möchten den Weg der Neustrukturierung der Klinik fortführen. „Dazu müssen alle an einem Strang ziehen. Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden wir die künftigen Herausforderungen meistern“, ist sich der neue Klinikgeschäftsführer Georg Thiessen sicher.

  • Schlagwörter:
  • Helios
  • Klinik Wesermarsch
  • Dr. Orhan Kahraman
  • Georg Thiessen

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren