Georg Thieme Verlag KG
kma Online

Gesundheitwirtschaftcdgw-Zukunftspreis 2022 für digitale Patientenflusssteuerung

Der Zukunftspreis Gesundheitswirtschaft des cdgw geht 2022 an ein vom Städtischen Klinikum Braunschweig beauftragtes Konsortium. Ausgezeichnet wurde ihr Projekt zur Einführung eines digitalen Patientenportals.

Zukunftspreis Gesundheitswirtschaft 2022
Unity

Admir Kulin, Geschäftsführer der m.Doc GmbH, Dr. Andreas Goepfert, Geschäftsführer des Städtischen Klinikums Braunschweig, Tomas Pfänder, Vorstand bei UNITY, und Christopher Johnson, Co-CEO bei TeleTracking Technologies, nehmen den Zukunftspreis Gesundheitswirtschaft in Berlin entgegen (v.l.n.r.).

Das Städtische Klinikum Braunschweig wurde für ein gemeinsames Projekt mit Unity mit dem „Zukunftspreis Gesundheitswirtschaft 2022“ des cdgw ausgezeichnet. Prämiert wurde ein Projekt zur Einführung eines digitalen Patientenportals mit einer Plattform für Kapazitätsmanagement und Steuerung des Patientenflusses.

In dem Transformationsprojekt des Städtischen Klinikums Braunschweig entwickelt ein Konsortium – bestehend aus Unity AG, m.Doc GmbH und TeleTracking GmbH – eine umfassende Lösung, die den Patientenfluss im Haus und die Interaktion mit den Patienten wesentlich verbessern wird.

Plattform für Patienten und Mitarbeiter

Patienten können ihre Termine künftig online verwalten und Dokumente digital mit dem Krankenhaus austauschen. Über eine App werden Patienten zudem bei der Navigation auf dem Klinikgelände unterstützt, können ihre Mahlzeiten auswählen, erhalten Informationen über ihre Behandlung direkt auf ihr Smartphone und vieles mehr. Auch die Unterstützung bei einer eventuell notwendigen Nachsorge und die direkte Buchung von Pflegeplätzen sowie die Weiterleitung von Dokumenten an Nachsorgeeinrichtungen werden digital über die Plattform erfolgen.

Doch nicht nur den Patienten werden neue Dienste angeboten, sondern auch das Klinikum und die Mitarbeiter profitieren künftig von einer zentralisierten und automatisierten Steuerung der Kapazitäten, Ressourcen und Arbeitsabläufe. Die Optimierung von Prozessen entlang des kompletten Versorgungsablaufs verbessert die Auslastung des Hauses und reduziert gleichzeitig den administrativen Aufwand der Patientenlogistik. Somit steht dem Personal mehr Zeit für die Versorgung der Patienten zur Verfügung.

Thema für 2023 noch offen

Der „Zukunftspreis Gesundheitswirtschaft“ wird jährlich vom Club der Gesundheitswirtschaft mit dem Ziel vergeben, Innovationen in der Branche ein Forum zu geben und sie einem hochkarätigen Expertenkreis aus Krankenhaus, Industrie, Medien und Dienstleistung bekannt zu machen. Zuletzt erhielt Unity den Zukunftspreis 2019 für ein Projekt zum nutzenstiftende Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) in der OP-Planung.

Das Thema für den Zukunftspreis 2023 wird noch bekanntgegeben, bewerben kann man sich bis 28.04.2023 beim cdgw.

Das ausführliches Portrait des Gewinners lesen Sie in der kma Ausgabe 7-8 (ET: 15.07.2022)

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!