Bewerbung CDGW-Zukunftspreis 2018

Innovationen treffen auf Anwender

Der cdgw bietet mit dem Zukunftspreis Innovationen Raum. Der Business Club bringt neue Ideen und potenzielle Anwender zusammen. Der Preis wird jährlich vergeben und ist mit einem Preisgeld von 5000 Euro dotiert. Der Gewinner wird ausführlich vom Medienpartner kma vorgestellt.

Gewinner Zukunftspreis

cdgw

Im vergangenen Jahr gewann Medizinstudent Maxim Gleser den cdgw-Zukunftspreis 2017.

Teilnehmen können Personen und Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum – egal ob Mitglied im cdgw oder nicht.

Die Bewerbungsfrist für den Deutschen Zukunftspreis des Clubs der Gesundheitswirtschaft (cdgw) endet am 15. September 2018. Noch sind also Einsendungen möglich. Eine Jury wählt aus den Einsendungen maximal sechs Teilnehmer für den Wettbewerb aus. Er findet am 6. November im Internationalen Club im Auswärtigen Amt in Berlin statt.

Bewerbung und Teilnahme sind gebührenfrei. Kriterien für die Preisvergabe sind die Bewertung eines konkreten Projekts oder Produkts hinsichtlich Kreativität, Netzwerk­charakter, Praktikabilität, Patien­ten- resp. Kunden­nutzen, gesellschaftliche Relevanz und Kosteneffizienz in der Gesundheitswirtschaft.

Der cdgw ist ein Business Club, der sich als Netzwerk für Führungskräfte aus der Gesundheitswirtschaft versteht. Dem Club gehören z. B. Krankenhäuser, ­Industrieunternehmen und Dienstleister aus der Gesundheitswirtschaft an.

  • Schlagwörter:
  • cdgw
  • Zukunftspreis
  • Gesundheitswirtschaft

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren