Nachhaltigkeit

Mitarbeitende von Agaplesion werden Klimaretter

Treppe statt Aufzug, Licht ausschalten, Standby-Modus beim PC vermeiden: Die 19 000 Mitarbeitenden der Agaplesion AG wollen im selbst ausgerufenen Jahr der Nachhaltigkeit CO2 im Arbeitsalltag einsparen.

Agaplesion

Nachhaltig zu wirtschaften bedeutet für Agaplesion, das Leben und die Rahmenbedingungen heutiger und kommender Generationen langfristig zu erhalten und positiv zu beeinflussen. Um dafür zu sensibilisieren, sind bis Jahresende konzernweit verschiedene Mitmachaktionen und Maßnahmen geplant und in Umsetzung. Sie basieren auf den drei Dimensionen von Nachhaltigkeit: Ökologie, Ökonomie und Soziales.

Im Bereich „Ökologie“ stehen z.B. die Reduktion von CO2 und des Energieverbrauchs, das ökologische Gleichgewicht sowie klimafreundliche und nachhaltige Ernährung im Mittelpunkt. Die Aktionen sind niederschwellig und praxisnah und sollen das Gemeinschaftsgefühl fördern. Das Projekt „Klimaretter – Lebensretter“ ist damit als eine von vielen Maßnahmen vollständig in das Jahresprogramm zur Nachhaltigkeit eingebettet.

Im Vordergrund: Einsparung der Energie und Ressourcen

Dr. Markus Horneber, Vorstandsvorsitzender Agaplesion gAG, verweist auf die Vorteile der Aktion: „Mit unserer Teilnahme bei den Klimarettern motivieren wir unsere Mitarbeitenden, sich gemeinsam mit unserem Unternehmen und der gesamten Branche im Klimaschutz zu engagieren. Im Vordergrund steht für uns der gemeinschaftlich erlebte Erfolg, zusammen Energie und Ressourcen einzusparen.“ Denn: Gerade Krankenhäuser und Wohn- und Pflegeeinrichtungen benötigen für Beleuchtung, Klimatisierung, Heizung und medizinische Geräte große Energiemengen.

Auch der Wasserverbrauch ist hoch und es fällt viel Abfall an. Daher ist eine effektive Umweltpolitik von entscheidender Bedeutung, um alle Potenziale zur Ressourcenschonung auszuschöpfen. Schirmherr des Projekts ist der Präsident der Bundesärztekammer Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, der das Engagement des Gesundheitswesens für den Klimaschutz unterstützt. Agaplesion leistet damit einen wertvollen Beitrag zur Erreichung der nationalen Klimaschutzziele: Bis 2050 soll Deutschland weitgehend klimaneutral werden.

  • Schlagwörter:
  • Agaplesion
  • Klimaretter
  • Mitarbeitende

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren