Georg Thieme Verlag KG

NürnbergAlpha-Reha Gruppe geht an Medical Park

Die Klinikgruppe Medical Park hat zum 1. April 2022 die ambulant arbeitende Alpha-Reha Gruppe übernommen. In der Region Nürnberg sind damit an vier Standorten fast 200 Mitarbeiter beschäftigt. Alle Arbeitsplätze bleiben erhalten.

Puzzle
beeboys/stock.adobe.com

Symbolfoto

Medical Park intensiviert seine Präsenz in der ambulanten Rehabilitation. Seit Anfang April 2022 gehört nun die in der Metropolregion Nürnberg ansässige Alpha-Reha Gruppe zum Unternehmen. Mit der Übernahme vergrößert es die Zahl seiner Therapiezentren von zwei auf fünf.

Dr. Ole Wiesinger, Vorsitzender des Verwaltungsrats von Medical Park, sieht in der Akquise eine folgerichtige Fortsetzung der auf Stabilität und Wachstum ausgerichteten Unternehmensstrategie. Laut Ulf Ludwig, CEO von Medical Park passe Alpha-Reha sehr gut zu Medical Park, da das Unternehmen schon seit mehr als 25 Jahren am Markt ist und bisher inhabergeführt wurde. Die Gründer und Inhaber hatten nach einer altersbedingten Nachfolge gesucht, die das Geschäftsmodell des Unternehmens versteht, ebenfalls im Markt etabliert ist und die Alpha- Reha-Standorte weiterentwickeln will. Mit seinen ambulanten Reha- und Therapiezentren ist Medical Park nun einer der größten Anbieter für ambulante Rehabilitation im Raum Nürnberg.

Mit der Übernahme ändere sich kurzfristig weder für die Alpha- Reha-Kunden noch für die Mitarbeiter etwas, bekräftigt Ulf Ludwig. „Alpha-Reha ist etabliert und wirtschaftlich gesund. Das Team um die ehemaligen Inhaber Mathias Müller und Thomas Albrecht ist sehr gutaufgestellt.“ Noch bis mindestens bis zum Jahresende werden die bisherigen Inhaber im Unternehmen mitarbeiten, um den Übergang zu begleiten. Die Geschäftsführung für die Alpha-Reha Zentren werden Alin Zinser (Geschäftsführerin des Medical Park St. Theresion in Nürnberg) und Christian Grunow (Geschäftsführer im Medical Park Bad Rodach) zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben übernehmen.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!