Georg Thieme Verlag KG

Gesundheitszentrum ChiemgauVamed stärkt mit Zukauf seine ambulante Sparte

Vamed Gesundheit Holding Deutschland, drittgrößter Anbieter in der medizinischen Rehabilitation, baut sein ambulantes Netzwerk aus und übernimmt das Gesundheitszentrum Chiemgau.

Unterschrift
Sepy/stock.adobe.com

Symbolfoto

Vamed Gesundheit hat zum 1. Januar 2022 das Gesundheitszentrum Chiemgau im oberbayerischen Traunstein übernommen. Zum neuen Geschäftsführer der Einrichtung wurde René Mengel ernannt, der schon andere Vamed Einrichtungen leitet. Der bisherige Geschäftsführer Peter van den Berg wird zukünftig als Standortleiter zur Verfügung stehen.

Das Gesundheitszentrum Chiemgau ist mit rund 120 Mitarbeitern größter Reha-, Fitness- und Wellnessanbieter vor Ort. Unter einem Dach arbeiten dort Ärzte, Therapeuten, Psychologen, Sozialpädagogen und Ernährungsberater. Verkäufer ist ein Konsortium aus lokalen Gesellschaftern, die in den 2000er Jahren das Gesundheitszentrum gegründet haben.

Im neuen Jahr plant Vamed Gesundheit weitere Zukäufe im Rehabilitationsbereich zu tätigen. Laut Dr. Dominik Dienes, Leiter M&A, sehe man einige Gründer, die sich Gedanken über die Zukunft ihrer Einrichtungen machen.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!