In Vorstand berufen

Britta Fünfstück zum neuen CEO der Hartmann Gruppe ernannt

Britta Fünfstück wird neuer CEO der Hartmann Gruppe. Andreas Joehle, CEO seit 2013, hatte Ende letzten Jahres seinen Rücktritt aus privaten Gründen bekannt gegeben. Am 1. November wird Fünfstück in den Vorstand eintreten und den Vorsitz am 1. Januar 2019 übernehmen.

Britta Fünfstück

Hartmann Gruppe

Britta Fünfstück

Britta Fünfstück ist bei Clariant, einem weltweit führenden Unternehmen für Spezialchemie, Mitglied des Executive Committee und für den Geschäftsbereich Plastics & Coatings sowie mehrere zentrale Konzernbereiche zuständig. Fünfstück, österreichische Staatsbürgerin, absolvierte nach einer wirtschaftlichen Ausbildung ein Masterstudium in Technischer Physik an der Johannes-Kepler-Universität Linz, das sie 1998 mit Auszeichnung abschloss.  

1998 begann sie ihre Laufbahn als Beraterin bei der Boston Consulting Group. Zwischen 2000 und 2009 hatte sie verschiedene Marketing- und Vertriebspositionen bei Siemens Healthcare in Deutschland und den USA inne und war als Direktorin für Strategie, Planung und Mergers & Acquisitions tätig. Im Juli 2009 übernahm sie im Alter von 36 Jahren als Chief Executive Officer die Geschäftsleitung der 2500 Personen starken Geschäftseinheit Siemens Molecular Imaging in den USA. Im Jahr 2013 wurde sie von Siemens zum Chief Executive Officer der Division Clinical Products nach Erlangen (Deutschland) berufen, welche 9000 Mitarbeitende an 12 Standorten umfasst, und war zudem Mitglied des Executive Committee von Siemens Healthcare.   

Über die Hartmann Gruppe  

Die Hartmann Gruppe ist einer der führenden europäischen Anbieter von Medizin- und Hygieneprodukten mit den Kompetenzschwerpunkten Wundbehandlung (z.B. Wundauflagen, Unterdruck-Wundtherapie, Fixierbinden, Pflaster), Inkontinenzversorgung (z.B. Einweg-Inkontinenzslips und -einlagen sowie Produkte zur Hautpflege bei Inkontinenz) und Infektionsschutz (z.B. OP-Komplettsets, OP-Bekleidung, OP-Einweginstrumente und Desinfektionsmittel). Ergänzt wird das Portfolio durch Produkte für die Kompressionstherapie, Erste Hilfe sowie Pflege- und Kosmetikprodukte.

Darüber hinaus bietet Hartmann innovative Systemlösungen für professionelle ZielGruppen im Medizin- und Pflegebereich. Weltweit ist das Unternehmen mit Sitz in Heidenheim, dessen Schwerpunktmarkt Europa ist, mit eigenen Gesellschaften marktnah aufgestellt. Im Jahr 2017 erwirtschafteten 10.764 Mitarbeiter in der Hartmann Gruppe einen Umsatz von 2,06 Mrd. EUR.

  • Schlagwörter:
  • Britta Fünfstück
  • Hartmann Gruppe
  • CEO

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren