AOK Plus

Kassenbeiträge in Millionenhöhe nicht gezahlt

Arbeitgeber in Thüringen und Sachsen schulden der AOK Plus einem Medienbericht zufolge Krankenkassenbeiträge in Millionenhöhe.

AOK PLUS

Foto: AOK PLUS

Seit 2014 seien jedes Jahr 30 Millionen Euro an Beiträgen nicht gezahlt worden, sagte eine Sprecherin am Sonntag dem MDR. Die Summe sei aber leicht rückläufig. Seit 1991 hätten sich die Außenstände auf mehr als 240 Millionen Euro summiert. Nach Angaben der Sprecherin werden durch Vergleiche jährlich Forderungen in Höhe von 200.000 Euro erlassen. Die große Mehrheit der Arbeitgeber zahle aber pünktlich, sagte sie.

Die AOK Plus zählt in Thüringen eigenen Angaben zufolge etwa 931.000 und in Sachsen 2,17 Millionen Versicherte. Im Vorjahr hätten sich die Beitragseinnahmen der gesetzlichen Krankenkasse in den beiden Ländern auf mehr als 12,5 Milliarden Euro summiert.

Kommentare (0)

    Kommentar hinzufügen

    Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

    Jetzt anmelden/registrieren