Georg Thieme Verlag KG

CUBEHelios stellt mobile medizinische Walk-In Einheit vor

Helios hat das neue Konzept CUBE vorgestellt. Es handelt sich dabei um digitale, telemedizinische und physische Einheiten, die dort errichtet werden, wo es keinen ausreichenden Zugang zu medizinischer Versorgung gibt.

C4U2BE
Helios

CUBE, die mobile und weltweit flexibel adaptierbare medizinische Walk-in Einheit wurde am 4. April 2022 in Leipzig vorgestellt

Helios hat in Leipzig das neue Konzept Care for you to be (C4U2BE) oder kurz CUBE zur weltweiten Verbesserung der Gesundheitsversorgung vorgestellt.

Mit CUBE sollen flexibel adaptierbare digitale, telemedizinische und physische Einheiten weltweit dort errichtet werden, wo Menschen bislang keinen ausreichenden Zugang zu medizinischer Versorgung haben. „Oft fehlen die notwendigen finanziellen Mittel und qualifiziertes Personal, um lokal eine eigene medizinische Infrastruktur flächendeckend aufzubauen“, erklärt Dr. Francesco De Meo, CEO von Helios Health. CUBE biete genau das: Aus dem bestehenden Netzwerk von medizinischen Experten transportiere Helios Qualitätsmedizin digital in die Welt. Dadurch seien vor Ort nur geringe minimale Investionen in die technische Infrastruktur erforderlich.

Diagnostik in einer physischen Einheit

Die global noch immer präsente Corona-Pandemie habe eindrucksvoll deutlich gemacht, dass Gesundheitsversorgung so wie sie global bislang war, nicht ausreiche, um Medizin schnell lokal und für jeden verfügbar zu machen. Der CUBE soll Diagnostik wie Röntgen, Ultraschall, Blutdruck- und Augendruckmessung in einer physischen Einheit verfügbar machen. Als walk-in Lösung oder nach dem digitalen Erstkontakt mit einem Telearzt via Videosprechstunde könnten Menschen im CUBE notwendige medizinischen Untersuchungen unter Anleitung von Fachkräften durchführen. Die Ergebnisse werden kooperierenden Ärzt*innen über die Curalie-App direkt zur Verfügung gestellt, sodass direkt im Anschluss an den Besuch in einem CUBE eine weiterführende Therapie begonnen werden könne. Dabei sei der CUBE flexibel überall aufstellbar, beispielweise in Einkaufszentren oder als alleinstehende Lösung. So könnten unter anderem Herz-Kreislauf- sowie Lungenerkrankungen und Diabetes medizinisch überwacht und behandelt werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!