Georg Thieme Verlag KG

KatharinenhospitalKlinikum Stuttgart weiht 170-Millionen-Neubau ein

Der erste Neubau am Katharinenhospital im Klinikum Stuttgart ist fertiggestellt. In die Fläche von fast 40 000 qm wurden 170 Millionen Euro investiert. 80 Millionen Euro kamen vom Land Baden-Württemberg.

Einweihung Klinikum Stuttgart
Klinikum Stuttgart

Stuttgarts Finanz- und Krankenhausbürgermeister Thomas Fuhrmann, der medizinische Vorstand Prof. Jan Steffen Jürgensen, Baden-Württembergs Minister für Soziales, Gesundheit und Integration Manne Lucha und Daniel Häußermann von der Bauunternehmung BAM (v.l.) durchtrennen das Eröffnungsband zusammen mit Kindern aus der Betriebskita des Klinikums Stuttgart.

Neubau Katharinenhospital
Klinikum Stuttgart

Das neue Gebäude Haus F des Katharinenhospitals im Klinikum Stuttgart.

Das als Haus F bezeichnete Gebäude an der Kriegsbergstraße im Zentrum der Landeshauptstadt Stuttgart wird zukünftig die erste Anlaufstelle für alle Patienten des Katharinenhospitals im Klinikum Stuttgart sein. In den Neubau ziehen auf 40 000 qm die radiologischen Kliniken, Teile der Inneren Medizin und Bettenstationen mit etwa 250 Betten ein. Die Kosten für das Projekt beliefen sich auf 170 Millionen Euro. Das Land Baden-Württemberg hat sich mit 80 Millionen Euro beteiligt.

Herzstück des Neubas ist die große interdisziplinäre Intensivstation mit über 60 Betten und hervorragenden hygienischen Möglichkeiten. Hier verbinden internistische, neurologische, anästhesiologische und operative Expertise alle Möglichkeiten in einer modernen Einheit. Zudem entstehen eine hämato-onkologische Transplantationsstation und eine der größten Endoskopieabteilungen Süddeutschlands. State of the Art ist auch die gesamte Medizintechnik, die im Rahmen einer Innovationspartnerschaft mit Philips ausgebaut wird. Bürgermeister Fuhrmann nannte beispielhaft die Nutzung künstlicher Intelligenz in den schnellen und präzisen Magnetresonanztomografen sowie innovative Hybrid-OPs.

Der Gemeinderat der Landeshauptstadt Stuttgart hat 2018 beschlossen, den Standort Mitte des Klinikums Stuttgart umfassend zu erneuern. Die gesamte Investitionssumme für den Neubau des Katharinenhospitals beläuft sich auf rund 810 Millionen Euro – und ist damit die größte Baumaßnahme der Landeshauptstadt Stuttgart.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!