Georg Thieme Verlag KG

UmsatzanstiegCompuGroup Medical verlängert mit CFO Rauch

CompuGroup Medical hat den Vertrag mit ihrem Finanzvorstand vorzeitig um fünf weitere Jahre verlängert. CFO Michael Rauch bleibt nun bis Ende Juli 2027 bei dem Softwareunternehmen.

Michael Rauch
CGM

Michael Rauch, Chief Financial Officer von CompuGroup Medical.

Der Verwaltungsrat der CompuGroup Medical hat entschieden, dass der Vertrag von Chief Financial Officer (CFO) Michael Rauch vorzeitig um fünf weitere Jahre bis zum 31. Juli 2027 verlängert wird.

Diplom-Kaufmann Rauch hat am 1. August 2019 das Amt des Finanzvorstandes der CompuGroup Medical übernommen und in der Folge unter anderem die Umwandlung in eine börsennotierte Kommanditgesellschaft auf Aktien vorangebracht. In seine Amtszeit fielen der Aufstieg des Unternehmens vom SDAX in den MDAX im September 2019 sowie drei der vier größten Unternehmensakquisitionen in der Unternehmensgeschichte.

Frank Gotthardt, Unternehmensgründer und Vorsitzender des Verwaltungsrats, sagt zur Umsatzprognose des Konzerns, dass das Unternehmen dieses Jahr erstmals die Umsatzschwelle von einer Milliarde Euro überschreiten werde und damit gegenüber dem Jahr 2018 einen Umsatzanstieg von mehr als 40 Prozent verzeichnen würde.

Für Michael Rauch bleibe die Zielsetzung langfristiges Wachstum bei hoher Profitabilität und starker Cashflow-Orientierung, wobei die Chancen der fortschreitenden Digitalisierung der Gesundheitssysteme konsequent genutzt werden sollten.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!