Personalien

Jauch weiterhin Ärztlicher Direktor am Universitätsklinikum München

Der Ärztliche Direktor und Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Karl-Walter Jauch ist in seinem Amt bis 31. Dezember 2020 bestätigt worden. Das hat der Aufsichtsrat des Klinikums der Universität München einstimmig beschlossen.

Klinikum der Universität München (A. Steger)

Prof. Dr. Karl-Walter Jauch, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender Klinikum der Universität München

Als neuer Stellvertreter des Ärztlichen Direktors wurde Prof. Dr. Peter Falkai, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychosomatik, ernannt. Er folgt auf Prof. Dr. Jörg-Christian Tonn, Direktor der Neurochirurgischen Klinik. Stellvertreter des Kaufmännischen Direktors Markus Zendler bleibt Philip Rieger, Leiter der Abteilung Personalangelegenheiten. Dem vierköpfigen Vorstand des Klinikums gehören neben dem Ärztlichen und dem Kaufmännischen Direktor noch der Dekan der Medizinischen Fakultät, Prof. Dr. Reinhard Hickel , sowie die Pflegedirektorin, Helle Dokken, an.

Pflegedirektorin Helle Dokken wechselt Ende April 2018 aus familiären Gründen zur Universitätsmedizin Göttingen. Sie hat 2014 die Stelle als Pflegedirektorin am Klinikum der Universität München angenommen und sich insbesondere mit einem umfangreichen 12-Punkte-Plan den Problemen des Pflegekräftemangels gewidmet.

Eine Findungskommission des Aufsichtsrats bereitet die Nachfolgeregelung vor. Die Bestellung des Pflegedirektors oder der Pflegedirektorindes Klinikums erfolgt durch den Aufsichtsrat und ist jeweils auf fünf Jahre befristet.

  • Schlagwörter:
  • Prof. Dr. Karl -Walter Jauch
  • Klinikums der Universität München
  • Pflegedirektorin Helle Dokken

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren