Georg Thieme Verlag KG

Pro homineSt. Willibrord-Spital Emmerich unter neuer Leitung

Dr. Alexander Schmithausen ist seit Mai 2022 Direktor des St. Willibrord-Spitals Emmerich. Ab Juli übernimmt er zusätzlich die Stellvertretung des Pro homine-Geschäftsführers Karl-Ferdinand von Fürstenberg.

Dr. Alexander Schmithausen
Privat

Dr. Alexander Schmithausen ist neuer Direktor des St. Willibrord-Spitals Emmerich.

Seit Mai 2022 hat Dr. Alexander Schmithausen die Klinikdirektion des St. Willibrord-Spitals Emmerich übernommen. Die Einrichtung mit rund 270 Betten gehört zum Pro homine Verbund. Aufgrund des altersbedingten Ausscheidens von Geschäftsführer Johannes Hartmann wird Schmithausen ab Juli 2022 auch Stellvertreter des Pro homine-Geschäftsführers Karl-Ferdinand von Fürstenberg sein.

Neben dem Master der Volks- und Betriebswirtschaft an der University of Edinburgh hat Dr. Alexander Schmithausen ein Management-Programm in Gesundheitsökonomie an der Insead Business School in Frankreich absolviert. Zudem promovierte er in der Humanbiologie.

Vor seinem Wechsel nach Emmerich war er seit September 2020 als selbstständiger Unternehmensberater in der Gesundheitsbranche mit Sitz in München tätig (SHC Schmithausen Healthcare Consulting). Zuvor war Dr. Schmithausen für verschiedene Unternehmen als Berater im Gesundheitswesen tätig und hier unter anderem verantwortlich für die Neuausrichtung von Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen und Gesundheitsorganisationen im In- und Ausland.

Als kaufmännischer Leiter verantwortete er von 2016 bis 2018 die wirtschaftliche Entwicklung des „Herzclusters“ am Klinikum der Universität München und dort auch die Bildung medizinischer Zentren. Bei den Asklepios-Kliniken arbeitete Dr. Schmithausen von 2013 bis 2016 als Projektleiter Strategie & Konzernentwicklung. Parallel zu seiner beruflichen Tätigkeit war er Lehrbeauftragter an verschiedenen Instituten, wobei er unter anderem in Gesundheitsökonomie, Organisationsentwicklung im Gesundheitswesen und digitale Medizin- und Gesundheitstechnologien unterrichtete.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!