Personalie

Wechsel an der Spitze des Uniklinikums Münster

Der Aufsichtsrat des UKM (Universitätsklinikum Münster) hat in einer außerordentlichen Sitzung am Mittag einen Wechsel an der Spitze des UKM-Vorstands beschlossen. 

Prof. Dr. Van Aken

UKM

Prof. Dr. Van Aken, Vorstandsvorsitzender Universitätsklinikum Münster.

Der Aufsichtsrat dankt dem bisherigen Ärztlichen Direktor Univ.-Prof. Dr. med. Dr. phil. Robert Nitsch für seine Tätigkeit. Der Aufsichtsratsvorsitzende Prof. Dr. Martin Schulze Schwienhorst dazu: „Herr Prof. Nitsch hat in seiner Zeit wichtige klinische Strukturen etabliert und Prozesse angestoßen. Das UKM und die Medizinische Fakultät Münster danken ihm für die besondere strategische Positionierung gegenüber dem Wissenschaftsrat und sein Engagement bei der Einwerbung des ‚Body & Brain Institute Münster‘.“

Bis zur Neubesetzung des Amts wird Univ.-Prof. Dr. med. Dr. h.c. Hugo Van Aken ab sofort die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden und Ärztlichen Direktors am UKM übernehmen. „Wir freuen uns, mit Prof. Van Aken einen renommierten Mediziner mit großer Erfahrung im Klinik-Management gefunden zu haben“, so Schulze Schwienhorst. Van Aken war zuvor 28 Jahre am UKM, davon 21 Jahre Direktor der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie.

Der Aufsichtsrat hat weiter beschlossen, für die langfristige Nachfolge und spätere Neubesetzung der Position des Ärztlichen Direktors eine Findungskommission einzusetzen.

  • Schlagwörter:
  • Wechsel
  • Spitze
  • UKM
Während der Verarbeitung Ihrer Anfrage ist ein Fehler aufgetreten.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren