20 Jahre kma

Drei Tage kma Party auf dem HSK

Auf dem Hauptstadtkongress (HSK) in Berlin haben wir die Sektkorken knallen lassen: 20 Jahre kma – das ist Grund genug, um ausgelassen mit der Branche zu feiern.

Deckbar

Auf unserem HSK-Stand direkt neben der zentralen „Piazza“ war einiges los: Am Ende des ersten Kongresstages (8. Juni) haben wir unsere große Jubiläumsparty (20 Jahre kma) mit Freunden und Wegbegleitern bis in die Abendstunden gefeiert. Davor schon hatte kma Herausgeberin Barbara Napp auf unserem Podium über eine Pflegekooperation der Uniklinik Eppendorf mit dem Tongji-Hospital in Wuhan diskutiert. Am letzten Kongresstag diskutierte außerdem kma Herausgeber Florian Gerster, mit Chefredakteurin Kirsten Gaede über monistische Krankenhausfinanzierung.

Auf unserem Stand fanden jeden Tag viele Gespräche statt: Prominente Köpfe aus der Gesundheitswirtschaft kamen und gratulierten oder nutzen unseren Stand, um sich mit Gesprächspartner zu treffen. Vor unserer Fotowand haben sich außerdem viele unserer Gäste ablichten lassen. Eine Auswahl der Fotos finden Sie in der Juli-Ausgabe der kma.

Die kma Redaktion bedankt sich bei allen Gästen und Gratulanten für die vielen Glückwünsche! Wir wünschen uns auch für die Zukunft einen regen Austausch mit den Entscheidern in der Gesundheitswirtschaft.

  • Schlagwörter:
  • Hauptstadtkongress
  • HSK
  • kma
  • Gesundheitswirtschaft

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren