Georg Thieme Verlag KG

AuszeichnungProf. Dr. Christian Drosten und Katharina Jünger mit Thieme Management Award 2020 geehrt

Für seine herausragenden Leistungen wurde Prof. Dr. Christian Drosten, Deutschlands bekanntester Virologe und Leiter des Instituts für Virologie an der Berliner Charité, als „Manager des Jahres“ geehrt. Katharina Jünger, Gründerin und CEO von TeleClinic erhielt für ihre Arbeit die Auszeichnung „Senkrechtstarter“ 2020.

Thieme Management Award 2020
Wiebke Peitz/Charité, Sylvia Willax/Thieme

Prof. Dr. Christian Drosten und Katharina Jünger sind die Preisträger des Thieme Management Award 2020.

Die Verleihung des Thieme Management Award findet jährlich auf der Gala des Clubs der Gesundheitswirtschaft (cdgw) statt. In diesem Jahr erfolgte die Verleihung pandemiebedingt erstmals im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung am 14. Januar 2021. Schon seit 2004 ehrt das Magazin „kma Klinik Management aktuell“ zusammen mit dem cdgw herausragende Persönlichkeiten für ihren außergewöhnlichen Beitrag um die Gesundheitswirtschaft in der Kategorie „Manager des Jahres“. Im Jahr 2017 kam die Auszeichnung als „Senkrechtstarter“ hinzu − ein Preis, der sich explizit an junge, engagierte Menschen richtet, die sich durch kreative und erfolgreiche Lösungsansätze hervorgetan haben.

Prof. Drosten – Manager des Jahres 2020

Im Jahr 2020 lief einiges anders als es für viele vorstellbar war. Mit der globalen Verbreitung des Corona-Virus trat auch Prof. Dr. Christian Drosten mit seiner Expertise auf den Plan. Zu den Verdiensten des international anerkannten Wissenschaftlers und Leiters des Instituts für Virologie und Global Health an der Charité Universitätsmedizin Berlin gehört unter anderem die Entwicklung des Polymerase-Kettenreaktionstest PCR – eine Teamleistung – mit dem sich das neue Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen lässt.

Darüber hinaus bewies er in der Krise große Managementqualitäten und beriet die Politik klug wie sachlich, das bescheinigt ihm die Jury. „Ihm ist es zu verdanken, dass Forschung innerhalb kürzester Zeit als zuverlässigste Orientierung für das Krisenmanagement wahrgenommen wurde. Dabei gelingt es ihm, Wissenschaft auf faktenbasierter Weise einer breiten Öffentlichkeit nahezubringen.“

Allen Interessierten berichtete er seit Anfang 2020 in seinem Podcast „Das Corona-Update“ vom neuartigen Virus und aktuellen Forschungsergebnissen. Dabei zeichnete ihn vor allem seine anschauliche und transparente Berichterstattung aus. Nicht zuletzt deshalb erhielt das Format bereits zwei Grimme Online Awards. Das machte Prof. Drosten zum Leuchtturm in der Pandemie, weshalb er jetzt von der Thieme Gruppe zum „Manager des Jahres“ ernannt wurde.

Katharina Jünger – Senkrechtstarter 2020

Die gebürtige Freiburgerin Katharina Jünger gründete bereits im Alter von 24 Jahren ihr eigenes Start-up. Die studierte Juristin mit Vorliebe für Herausforderungen wusste schon während des Studiums um den großen Bedarf an Facharztterminen und die Vorteile der Telemedizin, was sie zur Gründung bewegte. So entstand TeleClinic. Die Plattform vermittelt Videosprechstunden zwischen Patienten und Ärzten und gibt Medizinern darüber hinaus die Möglichkeit, Krankschreibungen und Rezepte auszustellen. In nur fünf Jahren hat sich TeleClinic damit zu einer der führenden Plattformen für Online-Arztbesuche entwickelt. Mittlerweile hat die Zur Rose-Gruppe, zu der auch DocMorris gehört, das Unternehmen übernommen. Frau Jünger wird für die nächsten drei Jahre weiterhin als CEO an Bord bleiben.

Die Jury begründet ihre Wahl von Katharina Jünger zum „Senkrechtstarter“ wie folgt: „Sie wurde anfangs für ihre Vision belächelt, musste sich jahrelang mit Regularien herumschlagen und hat schlussendlich den Markt für Online-Sprechstunden in Deutschland maßgeblich mit aufgebaut. Allein während der ersten Welle der Corona-Pandemie verzeichnete das Münchner Start-up 250 Prozent mehr Behandlungen und hat es jüngst sogar geschafft, dass auch Kassenpatienten den Service kostenfrei nutzen können.“ Für ihren außergewöhnlichen Karriereweg erhält sie daher in diesem Jahr den Thieme Management Award.

Ausführliche Portraits zu den zwei Preisträgern 2020 finden Sie in der kma Sonderausgabe zur Preisverleihung (E-Paper).

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!