Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

Christian Quack startet als Geschäftsführer im "Amalie"

Im Evangelischen Amalie Sieveking-Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf hat Christian Quack die Geschäftsführung übernommen. Der 36-Jährige löst Hans-Peter Beuthien ab, der aus Altersgründen zum 1. April ausscheiden wird.

Foto: Albertinen

Christian Quack

Quack war zuletzt als Kaufmännischer Direktor und Prokurist im Sana Klinikum Offenbach tätig. Seine Erfahrungen im Krankenhausmanagement sammelte der studierte Krankenhausbetriebswirt zuvor auch schon unter anderem als Geschäftsführer eines Medizinischen Versorgungszentrums des Offenbacher Klinikums sowie in der Unternehmensentwicklung, dem Projekt- und Finanzcontrolling des Klinikums Hanau.

Das Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus in Volksdorf gehört zur Albertinen-Gruppe des Albertinen-Diakoniewerks. Es verfügt nach eigenen Angaben über 302 Betten und versorgt jährlich rund 37.000 Patienten.

  • Schlagwörter:
  • Christian Quack
  • Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus
  • Hamburg-Volksdorf
  • Geschäftsführer
  • Albertinen Diakoniewerk

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren