Georg Thieme Verlag KG

PflegeKorian Stiftungsaward für Vielfalt und Respekt ausgeschrieben

Die Korian Stiftung verleiht auch in diesem Jahr wieder ihren Stiftungsaward für Vielfalt und Respekt in der Pflege. Interessierte können sich noch bis 31. Mai 2022 bewerben.

Gewinner Korian Stiftungsaward 2021
Deutscher Pflegepreis

Das Immanuel Seniorenzentrum Schöneberg erhielt den Korian Stiftungsaward 2021 für sein Engagement für LSBTI* kultursensible Pflege.

Auch in diesem Jahr wird der Korian Stiftungsaward für Vielfalt und Respekt in der Pflege ausgelobt. Mit diesem Preis werden im Rahmen des Deutschen Pflegetages im Herbst 2022 Pflegeanbieter und Projekte ausgezeichnet, die sich im Bereich diversitätssensible Pflege engagieren. Bewerben können sich alle Einrichtungen, einzelne Teams, Pflegedienstleister, Institutionen oder Projekte, die nachhaltige Ideen und Konzepte entworfen haben und bereits erste Maßnahmen ergreifen. Verliehen wird der Preis von der Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern.

Hinter dem Begriff Diversität oder Diversity steht der bewusste Umgang mit der Vielfalt in unserer Gesellschaft. Dieses Thema ist gerade auch im Bereich Pflege wichtig. Diesem Umstand möchte die Korian Stiftung Rechnung tragen und hat 2021 erstmals seinen Stiftungsaward ausgelobt.

„Unser Preis soll die Pflege ermutigen, noch mehr Schritte in Richtung diversitäts- und kultursensibler Pflege zu gehen. Wir wollen Einrichtungen oder Projekte würdigen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen, denn zu einem würdevollen Altern im Pflegekontext gehört neben dem Einbezug der Biografie und der individuellen Bedürfnisse auch unterschiedliche Diversitätsmerkmale,“ erklärt Elisabeth Scharfenberg, Vorständin der Korian Stiftung.

Die Bewerbung für den Korian Stiftungsaward für Vielfalt und Respekt in der Pflege ist bis zum 31. Mai 2022 möglich. Der Award beinhaltet ein Preisgeld von 2000 Euro. Weitere Infos zur Ausschreibung sowie das Bewerbungsformular finden interessierte Bewerberinnen und Bewerber auf der Seite der Korian Stiftung.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!