Georg Thieme Verlag KG

Kaufvertrag unterzeichnetMedian übernimmt drei weitere Fachkliniken

Die drei Fachkliniken Elbe-Saale-Klinik, Fachklinikum Brandis und die Ostseeklinik Kühlungsborn werden künftig in die Median-Gruppe integriert. Der Kaufvertrag wurde am 15. Juni 2022 von den Geschäftsführern unterzeichnet.

Handschlag
Vichie81/stock.adobe.com

Symbolfoto

Die Elbe-Saale-Klinik, das Fachklinikum Brandis und die Ostseeklinik Kühlungsborn gehen an Median. Der Unternehmensverbund will sich mit der Übernahme der Kliniken in den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Sachsen, und Mecklenburg-Vorpommern regional und qualitativ stärken. Weiterhin verfolge man eine umfassende Digitalstrategie, welche über fokussierte Rehabilitation in den Einrichtungen hinausgeht und den Bedarf vor, während und nach der Behandlung abdecke.

Die Elbe-Saale-Klinik (rund 240 Betten für die stationäre Versorgung von orthopädischen, kardiologischen und Patienten mit Stoffwechselerkrankungen) werde dem Geschäftsbereich Nord-Ost zugeteilt. Das Fachklinikum Brandis (etwa 220 Betten für psychosomatische, orthopädische und neurologische Patienten nach akutstationärem Aufenthalt) gehört künftig zum Bereich Ost, während die Ostseeklinik (rund 230 Betten für die stationäre Versorgung von psychosomatischen Patientinnen sowie für die Durchführung von Vorsorge- und Rehabilitations- sowie Mutter-Kind-Maßnahmen) dem Geschäftsbereich Nord-West zugewiesen werde. Alle medizinisch-therapeutischen Arbeitsplätze und alle drei Klinikstandorte bleiben laut Angaben erhalten.

Noch steht der Vollzug des Erwerbs in unbekannter Höhe unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamts.Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!