Georg Thieme Verlag KG
kma Online

FührungswechselJakobs löst bei Philips van Houten ab

Der niederländische Medizintechnikkonzern Philips hat überraschend einen Führungswechsel verkündet. Roy Jakobs werde die Nachfolge von Frans van Houten als Präsident und Unternehmenschef antreten, heißt es in Amsterdam.

Roy Jakobs, Philips
Philips

Roy Jakobs soll zum 15. Oktober 2022 Chef des Medizintechnikkonzerns Philips werden.

Der Wechsel an der Konzernspitze soll demnach mit Wirkung zum 15. Oktober erfolgen. Der Aufsichtsrat und der derzeitige Philips-Chef van Houten seien übereingekommen, dass angesichts des bevorstehenden Endes seiner dritten Amtszeit der richtige Zeitpunkt für einen Führungswechsel gekommen sei, teilte der Konkurrent von Siemens Healthineers mit.

Der 1974 in den Niederlanden geborene Jakobs arbeitet seit 2010 in unterschiedlichen Positionen für Philips. Van Houten werde dem Unternehmen bis Ende April 2023 als Berater zur Seite stehen und den Übergang unterstützen, hieß es weiter. Der 62-Jährige war am 1. April 2011 auf die CEO-Position gerückt. Seitdem konzentriert sich Philips verstärkt auf das Gesundheitswesen.

Eine außerordentliche Aktionärsversammlung Ende September soll dem Wechsel an der Spitze zustimmen.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!