Georg Thieme Verlag KG

Neue DoppelspitzeMedizinische Geschäftsführerin am Klinikum Leverkusen bestellt

Dr. Anja Mitrenga-Theusinger ist seit Anfang Mai 2022 Medizinische Geschäftsführerin des Klinikums Leverkusen. Die Position des kaufmännischen Leiters hat Hans-Peter Zimmermann inne.

Dr. Anja Mitrenga-Theusinger
Klinikum Leverkusen

V.l.: Kaufmännischer Geschäftsführer Hans-Peter Zimmermann, Medizinische Geschäftsführerin Dr. Anja Mitrenga-Theusinger und Aufsichtsratsvorsitzender Uwe Richrath am Klinikum Leverkusen.

Die Aufgaben der Geschäftsführung des Klinikums Leverkusen werden künftig geteilt. Dr. Anja Mitrenga-Theusinger hat zum 1. Mai 2022 die Medizinische Geschäftsführung des Klinikums Leverkusen übernommen und wird gleichzeitig Klinikdirektorin der Zentralen Notaufnahme. Hans-Peter Zimmermann übernimmt die Kaufmännische Geschäftsführung.

Eine der großen Aufgaben der neuen Medizinischen Geschäftsführerin ist die Umsetzung des Krankenhausplanes NRW. Der Krankenhausplan konzentriert sich bei der Gestaltung der Krankenhauslandschaft in NRW weniger auf bloße Bettenanzahl, sondern auf Qualitätskriterien und Leistungsfähigkeit.

Neben der Medizinischen Geschäftsführung übernimmt Mitrenga-Theusinger auch die Direktion der Zentralen Notaufnahme. Als Fachärztin für Anästhesie, Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin und Notfallmedizinerin kennt sie die Abläufe und Herausforderungen einer Notaufnahme. Die gesetzlichen Anforderungen an die Notfallmedizin sind hoch, diese gilt es umzusetzen und die Zentrale Notfallambulanz weiter zu optimieren. Seit 2010 war Mitrenga-Theusinger leitende Oberärztin am Klinikum Leverkusen. Sie ist außerdem Vorstandsmitglied beim Marburger Bund und der Ärztekammer Nordrhein.

 

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!