Themenwelt MEDICA

Kommen Sie mit uns auf eine Reise zu künftigen Herausforderungen der Medizin und möglichen Lösungen. Experten aus den Bereichen IT, Medizintechnik, Bildgebende Verfahren, Chirurgie & Endoskopie, Laborausstattung sowie Hygiene berichten über Neuigkeiten aus ihren Disziplinen und den Highlights auf der MEDICA.

Weltleitmesse der Medizinbranche

MEDICA und COMPAMED startet in Düsseldorf

Mit Neuheiten vom „intelligenten Pflaster“ bis zur 3D-Datenbrille für Chirurgen ist die weltgrößte Medizinmesse Medica in Düsseldorf gestartet. Mit dabei wie immer die Compamed, führende internationale Fachmesse für die medizinische Zuliefererbranche und Produktentwicklung. Weiterlesen

IT-Sicherheitgesetz

KRITIS-Verordnung mit Wechselwirkungen

Seit Juni ist der zweite Teil der „Kritis“-Verordnung zur Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes in Kraft. Bis Dezember müssen sich 110 Kliniken bei der zuständigen Aufsichtsbehörde registrieren und binnen zwei Jahren eine ausreichende Absicherung nachweisen. kma sprach mit dem Medizinjuristen Prof. Hans-Hermann Dirksen über mögliche rechtliche... Weiterlesen

MR-Linearbeschleuniger

Strahlentherapie der neuesten Generation

Anfang September wurde an der Universitätsklinik für Radioonkologie in Tübingen mit der Installation des ersten 1.5 Tesla MR-Linearbeschleunigers Deutschlands begonnen. Das neuartige Großgerät steigert die Präzision bei der Strahlentherapie von Tumoren – und schont das gesunde Gewebe. Anfang 2018 sollen die ersten Patienten behandelt werden. Weiterlesen

Anzeige
Sprachgesteuerte Anrufvermittlung

80 Prozent sparen und Wartezeiten deutlich verringern

Mit AC Voca können sich mehrere Anrufer parallel durch Spracheingabe selbst mit der gewünschten Abteilung oder dem Ansprechpartner verbinden lassen. Die Patienten wählen lediglich die zentrale Rufnummer, nennen den Namen der gewünschten Fachabteilung und werden automatisch durchgestellt. Verglichen mit herkömmlichen TK-Lösungen lassen sich mit VocaONE Kosteneinsparungen von bis zu 80 Prozent realisieren – bei einer Erkennungsrate von über 90 Prozent. Zudem werden die Wartezeiten für die Anrufer merklich verringert. MEDICA: Halle 15 / B40 Weiterlesen

Aneurysma-Therapie

Hirnarterien aus dem 3D-Drucker

Dr. André Kemmling, Neuroradiologe am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, druckt erfolgreich 3D-Modelle von Hirnarterien für personalisierte Eingriffe bei Aneurysma-Patienten. Bei der OP-Planung sowie in der Forschung und Lehre kann sich der 3D-Druck in der Medizin bereits beweisen.  Weiterlesen

Blockchain-Technologie

Hype oder digitaler Mehrwert?

Als Idee im Umfeld der digitalen Währung Bitcoin bekannt geworden, verheißt die Blockchain-Technologie nichts anderes als eine kleine Revolution. Informationen können mit ihrer Hilfe verteilt und manipulationssicher abgespeichert werden, ohne eine zentrale Instanz als Aufsicht. Längst wird sie daher auch im Gesundheitswesen diskutiert. Doch noch... Weiterlesen

Elektronische Gesundheitsakten

Machtwechsel bei den Patientendaten

Lange lag die Hoheit über Patientendaten bei Klinik und Arzt. Das könnte sich bald ändern: Industrie, Kassen, Länder und Stiftungen arbeiten an elektronischen Gesundheitsakten, die Daten patientengesteuert aufnehmen. Die ersten gehen nun an den Start. Weiterlesen

3D-Mapping

Hochauflösende Entdeckungstour an der Herzwand

Schnellere Prozessoren, hochauflösende Bildschirme und ein immenser Fortschritt in der Katheter-Technik haben die Behandlungsmöglichkeiten bei Patienten mit Herzrhythmusstörungen zuletzt drastisch weiterentwickelt. Besonders die Ablationstherapie mit Hilfe des neuen Rhythmia-Mapping-Systems ist schonender, schneller und genauer als jemals zuvor. Weiterlesen

Adipositas-Chirurgie

Mit Schlauch oder Bypass gegen den Speck

Die Zahlen der bariatrischen Operationen in Deutschland steigen – und mit ihnen die Spannungen zwischen den Akteuren: Kassen warnen, hier würden Indikationen ausgeweitet; Chirurgen werfen den Kostenträgern ihrerseits eine zu restriktive „Genehmigungspraxis“ vor.  Weiterlesen

Experten schreiben für kma

Medizintrends im Überblick

Zur Medica haben prominente Experten und Fachjournalisten für kma wieder neue und spanndende Entwicklungen in Medizin und Medizintechnik genauer unter die Lupe genommen. Neben dem Megatrend Digitalisierung widmen sich unsere Autoren aktuellen Medizin- und Krankenhausthemen. Viel Spaß bei der Lektüre. Weiterlesen

Auftakt der größten Medizinmesse

Warum Klinikchefs die Medica besuchen

Düsseldorf ist jetzt das Zentrum für Gesundheitsprofis aus aller Welt: Die Medica hat begonnen und erwartet über 130.000 Besucher an vier Tagen. Doch was treibt gerade Klinikmanager an, ihre kostbare Zeit auf der weltweit größten Medizinmesse zu verbringen? Weiterlesen

Medica Education Conference 2016

Heute die Medizin von Morgen erfahren

Bereits zum dritten Mal veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) zusammen mit der Messe Düsseldorf die Medica Education Conference. Während die Konferenz dem Motto "Wissenschaft trifft Medizintechnik" treu bleibt, wurde das Angebot an englischsprachigen Veranstaltungen erhöht. Weiterlesen

Ausgehtipps für die Medica

Chillen in Düsseldorf

Die Medica ist hektisch, grell, laut. Wer den ganzen Tag in dieser künstlichen Stadt zugange ist, freut sich abends auf ein schönes Plätzchen zum Entspannen. Doch wo geht man hin in Düsseldorf? Wir haben nachgefragt – und die besten Ausgehtipps für Sie zusammengestellt. Weiterlesen

Herbstumfrage BVMed

Medizintechnik bleibt Exportschlager

Die Medizintechnik-Branche wächst im Exportgeschäft nach wie vor deutlich stärker als in Deutschland. Das für 2016 erwartete weltweite Umsatzwachstum liegt nach den Ergebnissen der BVMed-Herbstumfrage, an der sich über 80 Unternehmen beteiligt haben, bei 5,9 Prozent. Weiterlesen

Bildgebung im Nah-Infrarotbereich

Ein Riesenschritt für Magen-­Darm-­OPs

Eine recht verbreitete Ursache für postoperative Komplikationen sind Durchblutungsstörungen im Operationsgebiet, etwa bei der Anlage von Nahtverbindungen im Magen-Darm-Trakt oder bei Transplantationen. Seit Neuestem lässt sich das Komplikationsrisiko durch die Fluoreszenzangiografie verringern. Weiterlesen

Elektronische Patientenakte

Aber bitte mit Kurve!

Nur circa 10 bis 15 Prozent aller Krankenhäuser führen eine vollständige elektronische Patientenakte. Den meisten fehlt das Herzstück: die digitale Kurve. Weil die Einführung aufwendig ist und an alten Gewohnheiten rüttelt. Diejenigen aber, die heute schon Vitalzeichen & Co. dokumentieren, können sich ein Arbeitsleben mit Papier nicht mehr... Weiterlesen

CT, MRT & Co

Wunschliste der Radiologen

Wenn es um die Frage geht, wo Maschinen in Zukunft die Krankenbehandlung von uns Menschen übernehmen, steht die Radiologie meist an erster Stelle. Radionomics, automatische Befunderkennung und strukturierte Befundung – darüber diskutieren die Fachleute. Im Alltag haben Radiologen in deutschen Kliniken jedoch sehr unterschiedliche Baustellen. Weiterlesen

Miniaturisierung in der Medizin

Mit Mikroelektronik gegen Krebs

Bisher hat vor allem die Chirurgie von der Miniaturisierung profitiert: Mit Navigation, Bilderkennung und Robotik sind Operationen möglich, die die Lebenserwartung deutlich erhöht haben. Mittlerweile können mikroelektronische Systeme sogar in die Dimensionen zellulärer Systeme vordringen. Damit werden sie zu einer wichtigen Größe in der... Weiterlesen

OP-Monitore

Bunter, schärfer, klarer

Chirurgen bietet die 4K UHD-Technik im OP diverse Vorteile. Der Detailreichtum und die Bildschärfe der Monitore schaffen das Gefühl einer räumlichen Tiefe und erleichtern den Medizinern die Orientierung. Die Datenfülle allerdings macht noch Probleme. Weiterlesen