Georg Thieme Verlag KG
Natalie Aldag
Fotostudio Franz Fender

GastkommentarDie klinische Pflege und das KHZG – gut gemeint oder gut gemacht?

Der Gesetzgeber hat Übung darin, Regelungen zur Modernisierung des Krankenhauswesens zu erlassen, im Zuge derer viel Geld mehr oder weniger blind verteilt wird. Die Kliniken waren im Fast-Worstcase-Szenario der Corona-Pandemie dennoch nicht ausreichend gewappnet. Macht das KHZG irgendetwas anders? 

Christine Vogler
Gudrun Arndt/Composed by Thieme

Serie5 Fragen an Christine Vogler

Seit 32 Jahren ist Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats und Geschäftsführerin des Berliner Bildungscampus, im Bereich Pflege und Gesundheit tätig. Ausschlaggebend für ihren Berufswunsch war ein Jugendbuch.

Karlos - AdobeStock (Symbolbild)

BezahlungPflege-Verdienst seit 2010 um ein Drittel gestiegen

Schon vor der Corona-Pandemie gab es zu wenige Mitarbeitende in der Pflege. Ein immer wieder geäußerter Kritikpunkt: die schlechte Bezahlung. Eine Statistik zeigt jetzt, dass in den letzten zehn Jahren aufgeholt wurde.

Krankenpflege
Pingpao/stock.adobe.com

Zuwachs18 500 mehr Pflegekräfte in Kliniken als vor Corona

Die Zahl der Pflegekräfte in Kliniken ist nach einem Medienbericht in der Pandemie deutlich gestiegen: von Oktober 2019 bis Oktober 2020 um 18 500. Trotzdem sind viele Pflegestellen in Deutschland noch unbesetzt.

Tarifvertrag
jonasginter/stock.adobe.com

VerdiTVöD für Pfleger in Brandenburger Kliniken gefordert

Verdi will für neun Brandenburger Krankenhäuser mit insgesamt 6500 Mitarbeitern die Durchsetzung oder Angleichung des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD) erreichen. Warum? Bundesweit liegen die Löhne und Gehälter zum Teil 200 Euro unter dem Regelsatz des Tarifvertrags.

Pflegepersonal
saengsuriya13/stock.adobe.com

GVWGGeplante Änderungen des Pflegebudgets sorgen für Clinch

Im GVWG, dem sogenannten Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz sind Änderungen zum Pflegebudget vorgesehen. Die AOK begrüßt die Änderungen, während die DKG und Asklepios Kliniken sie deutlich ablehnen. 

Jens Spahn
BMG

GesetzesvorschlagSpahn will Pflege-Tariflohn ab 2022

Jens Spahn hat einen Gesetzesvorschlag für Tariflöhne für Pflegekräfte in der Altenpflege vorgelegt. Ab Juli 2022 dürfen demnach nur noch Verträge mit Einrichtungen abgeschlossen sein, die nach Tarifverträgen oder tarifähnlich bezahlen. 

Polizeiabsperrung
Riko Best/stock.adobe.com

VerbrechenVier Tote in Potsdamer Oberlinhaus entdeckt

Am Mittwochabend sind vier Tote in einer Potsdamer Pflegeeinrichtung für Menschen mit Behinderung aufgefunden worden. Sie sind mutmaßlich getötet worden. Eine Mitarbeiterin wurde festgenommen.